HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Love from Hell: NIEMALS Sex vor dem 3. Date – so klappt's!

Seit jeher gilt die Regel: Kein Sex vor dem 3. Date, wenn es etwas Ernstes werden soll. Aber was, wenn dich der andere schon beim ersten Treffen so übertrieben scharfmacht, dass du kaum noch an dich halten kannst?!

Vorischt- das hier muss 3 Dates warten.

Vorischt- das hier muss 3 Dates warten.

Getty Images

Mit 16 gab es eine Regel: Wenn du einen Jungen wirklich geliebt hast, dann musstest du auch (irgendwann) mit ihm schlafen. Das gehörte zum Erwachsenwerden dazu. Und hat auch immer prima funktioniert. Nach dem ersten gemeinsamen Mal hat er dir aus der Hand gefressen.

 

Ab 30 gilt: Verweigere dich dem Objekt deiner Begierde am besten so lange wie du kannst – sonst denkt er schlimmstenfalls, du wärst leicht zu haben und du rasselst durch den "feste Freundin"-Check. Im Klartext: Kein Sex vor dem dritten Date, wenn du ihn wirklich haben willst.

Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt haufenweise auch Paare, die gleich bei ersten Treffen zusammen in der Kiste gelandet und heute glücklich verheiratet sind. Trotzdem halte ich es für klüger, das Sahnedessert nicht vor dem Hauptgericht zu verspeisen. Stichwort: Verzögerungsgenuss. Nichts ist heißer, als davon zu fantasieren, wie es wohl sein wird, wenn ihr endlich übereinander herfallt …

Tja, und wenn es dann endlich so weit ist: Gnade ihm Gott!

Für alle, die sich nur schwer beherrschen könne, wenn sie erst mal verknallt sind, kommt hier eine kleinen Liste mit Erste-Hilfe-Tipps, die euch dabei helfen, die Nacht der Nächte so lange wie möglich hinauszuzögern:

 

1. Schlechte Musik: Stelle dir eine Playlist mit den dramatischsten Balladen von Whitney Houston, Sinead O’Connor und Co. zusammen. Sobald ihr mit einem Glas Rotwein dicht nebeneinander auf dem Sofa hockt, drückst du auf Play. Vor lauter Scham über deinen (vermeintlich) schlechten Geschmack werdet ihr beide Rot anlaufen und betreten zu Boden starren, statt übereinander herzufallen. #nothingcomparestoyou

 

2. Peinliche Unterwäsche: Dein verwaschener, zerfledderter Baumwollschlüppi (der leider so verdammt bequem ist) plus eine komplett zugewucherte Scham, unrasierte Beine und Achseln werden dich todsicher davon abhalten, deine Klamotten auszuziehen. #derbuschbleibtdran

 

3. Anruf von Papa: Du bist mit dem Objekt deiner Begierde abends was Trinken? Dann vereinbare mit deinem Vater, dass er dich gegen 23 Uhr (die nachweislich gefährlichste Uhrzeit bei einem Date) noch mal kurz wegen deiner Steuererklärung anruft. Glaub mir: Sobald dir Papi was von Mehrwertsteuer und Anlage KAP erzählt, hast du keine Lust mehr auf Knutski-Knutski. #aufeinenschlagnüchtern

 

4. Dönerimbiss: Bevor du zu eurer Verabredung gehst, gönn dir noch schnell einen leckeren Döner mit ordentlich Knoblauchsoße. Dein Date wird freiwillig eine "Atemlänge" Abstand halten, egal, wie verführerisch du aussiehst. #fahne

 

5. Die Stammkneipe des Ex: Dein cholerischer Ex-Freund geht gerne in Kaschemme XY? Dann verabrede dich genau dort mit deinem neuen Schwarm. Sobald er dir näher kommt, wird dein Ex aufspringen und im Prügel androhen! Eine todsichere Verhütung. #fingerweg

 

6. Rotes Meer: Du hast gerade deine Tage bekommen? Je größer dein Leiden, desto besser! Lade deinen Süßen noch heute Abend zu dir ein und beziehe dein Bett zuvor mit schneeweißer, sündhaft teurer Seidenbettwäsche. Die wird ER aber ganz sicher nicht zu Gesicht bekommen. Oder hast du Lust auf ein Schlafzimmer, das aussieht wie das Set eines Splatterfilms? #blutbad

7. Dildo-Alarm: Verteile überall auf deinem Bett benutzte Schlüppis, pinkfarbene Dildos, Pizzakartons, hässliche Kinderfotos und Schnappschüsse von deinem Ex. Das macht dein Schlafgemach zur No-go-Area! #dergehörtmeinermitbewohnerin

 

Wie bitte? Du konntest dich trotz meiner genialen Tipps nicht beherrschen – und hast deinen Süßen schon nach zehn Minuten auf dem Kneipen-WC vernascht? Auch gut. Forscher haben nämlich herausgefunden, dass es kein "zu früh" gibt, wenn zwei Menschen wirklich füreinander bestimmt sind.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity