HOME

Kindheitstraum wird wahr: Die coolste Legofigur aller Zeiten: du selbst

Berühmtheiten errichtet man Statuen, Prominente werden zu Barbie-Puppen verarbeitet, aber viel schöner ist das hier: der eigene Kopf als Aufsatz für eine Legofigur. Der 3D-Drucker macht's möglich.

Mal mit der ganzen Familie Lego spielen? Kein Problem!

Mal mit der ganzen Familie Lego spielen? Kein Problem!

Wir hatten damals Vierer, Sechser, Bodenplatten, Dachziegel und Fenster. Na ja, ein bisschen mehr vielleicht. Trotzdem irgendwie lame heutzutage. Wo jedes Jahr zig Packungen mit neuen Sets herauskommen, Interessensschwerpunkte von "Star Wars" bis Architektur verfolgt und Legowelten bis zur Perfektion ausgebaut werden können. Nur eins hat eigentlich immer noch gefehlt: die eigene Actionfigur. Und das ändert sich nun.

Die britische Firma Funky 3D Faces, deren Mutterfirma künstliche Knochen für die medizinische Industrie und Modelle für Architekten per 3D-Drucker produziert, hat sich der Marktlücke angenommen. Um die Kapazitäten ihrer Drucker, die mit sechs Millionen Farben arbeiten und laut Aussage der Firma die besten am Markt sind, voll ausnutzen zu können, galt es, ein massenkompatibles Produkt zu finden: klein, bezahlbar, einmalig und persönlich. Wem wäre da nicht als Erstes ein Lego-Kopf-Unikat eingefallen? 

Foto einschicken, Lieferung abwarten – und schon bist du aus Lego

Foto einschicken, Lieferung abwarten – und schon bist du aus Lego

Mit sich selbst spielen

Das Prozedere ist simpel: Der Kunde wählt im Shop das richtige Format – es können auch größere Actionfiguren personalisiert werden – und erhält anschließend eine Mail mit Link zum Upload des eigenen Fotos. Nun muss er sich etwa zwei bis vier Wochen gedulden, je nach Arbeitsaufkommen beim Hersteller.

Manche Frisuren befinden sich noch in der Entwicklung und mit Kindern unter fünf Jahren hat Funky 3D Faces bislang auch noch Schwierigkeiten. Da es sich beim Material um Sandstein handelt, sind die Köpfe auch nicht badewannentauglich. Da muss dann eben das gute alte Playmobil-Piratenschiff ran.

Lustiges Gimmick

Für den Preis von 29.99GBP, das entspricht etwa 40 Euro, ist das eigene Haupt für einen Chewbakka-, Batman- oder was auch immer für einen Lego-Körper zu haben. Für eine Familienaufstellung lohnt sich das 3-für-2-Angebot. Kein Schnäppchen, aber eine reizvolle Idee. Und besser als ein personalisierter Egoshooter. 

Das eigene Ich wird zum Lego-Helden

Das eigene Ich wird zum Lego-Helden

Wissenscommunity