HOME
Lotte am Bauhaus

TV-Tipp

Lotte am Bauhaus

Bis heute ist das Bauhaus Inbegriff eines kühl-modernen, internationalen Stils. 2019 feiert es seinen 100. Geburtstag. Das Erste hat sich zu diesem Anlass eine besondere Würdigung ausgedacht.

Die Matrix-Scheinwerfer werden optional erhältlich sein

Opel verringert mit dem LED-Licht den CO2-Ausstoß

Es werde Licht

Merkel bei ihrer Rede in Davos

Merkel: Globale Architektur funktioniert nur bei Kompromissen

Mordkommission Dortmund: Martina Bönisch (Anna Schudt), Jan Pawlak (Rick Okon), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Peter Faber (Jörg

Tatort: Zorn

Das denken die Schauspieler über den Krimi

"Where to go next?" Eine Reisetrend-Studie von Skyscanner hat die Suchanfragen der User ausgewertet und die Top 3 Travel-Desti

Reise-Trend

Das sind die "Places to be" 2019

Video

Wohnen im Architektur-Museum

Jessica Schwarz bei der Eröffnung in München

Jessica Schwarz

Promis feiern mit Luxus-Autos

VW I.D. Neo

Modularer Elektrobaukasten von VW

Variabel und rein elektrisch

Architektur

Brasilianische Schule aus Holz gilt als das beste Gebäude der Welt

Anne Schäfer in "Der Wunschzettel"

Anne Schäfer

Was ihr Weihnachten besonders wichtig ist

Begehbare Kulturstätte in Oslo: Wie ein riesiger Eisberg liegt das Opernhaus im Hafen

Städtereise nach Norwegen

Warum Oslo auch im Winter zum Trendreiseziel wird

Haus 1 setzt auf klare, reduzierte Formen und einen hellen Betonlook.

Hausbau

Klimaneutral und modern: Doch dieses Einfamilienhaus kommt vom Schrott

Prinz Charles

Britischer Thronfolger

"So dumm bin ich nicht": Wie Prinz Charles als König regieren will

Für Leseratten

Das sind die schönsten Bibliotheken der Welt

Touristenattraktionen in Deutschland: Elbphilharmonie Hamburg, Schloss Neuschwanstein, Bauhaus Dessau, 30 Jahre Mauerfall Berlin

Ranking

"Lonely Planet" kürt die Top-10-Reiseländer 2019: Deutschlands Position überrascht

Der Schwerpunkt liegt tiefer als beim Porsche 911

Porsche Mission E Cross Turismo

Elektro-Porsche Nummer zwei

Katja Eichinger
Interview

Katja Eichinger

Wieso produzieren Sie jetzt Musik, Frau Eichinger?

Von Carsten Heidböhmer
Aufnahme eines Wasserbeckens in der Therme Vals

Graphic Novel "Der Magnet"

Bei diesem Thriller gefriert in aller Ruhe das Blut in den Adern

Von Susanne Baller
Christian Schmidt, ehemaliger DDR-Bausoldat, zeigt vor Block 5 in Prora seinen ehemaligen Wehrdienstausweis

KdF-Seebad an der Ostsee

Prora auf Rügen: Wenn der Massentourismus die Geschichte überrollt

Jeder Pfeiler trägt nur vier Streben.

Experten zu Videomaterial

Die kühne Brücke symbolisierte das moderne Italien und war seit der Konstruktion verdammt

Von Gernot Kramper
Die Teamkollegen von Denis Kololli vom FC Zürich nahmen es mit Humor

FC Zürich

Spieler jubelt - und springt aus Versehen in Stadiongraben

Der VW I.D. Neo wird den Auftakt der I.D.-Familie machen

Das kann MEB - der Elektrobaukasten von VW

E-Demokratisierung

Buch "Bauschmaus"

Lecker! Erkennst du diese Touri-Attraktionen an ihren Nachbildungen aus Essen?

NEON Logo
Leavenworth in den USA

Brauchtum als Exportgut

Nein, dieses Dorf liegt nicht in Bayern - sondern in den USA

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.