HOME
Neapel

"Lonely Planet"

Das ist die coolste Stadt Italiens: Warum es sich dort lohnt, auf den Straßen abzuhängen

Der Verlag für Reiseführer "Lonely Planet" kürt die coolste Stadt Italiens. Die liegt im Süden des Landes und fällt vor allem auf, weil sie nicht auffällt. 

Die S-400 gilt als das beste Luftverteidigungssystem der Welt - zudem ist die S-400 wesentlich billiger als vergleichbare Waffen der USA.

Rüstungsdeal

S-400 Triumph – Putins Rakete, die auch Stealth-Jets der USA vom Himmel holt

Von Gernot Kramper
Malerisch in das Dorf-Ensemble eingebettet: Das 5-Sterne-Hotel Turm in Völs am Schlern

Südtirol

Sechs Luxus-Hotels, die eine Reise wert sind

Das Guggenheim-Museum in New York

Unesco erkennt Architektur Frank Lloyd Wrights als Welterbe an

Humboldt Forum

Prestigeprojekt

Humboldt Forum soll von September 2020 an öffnen

Architektur-Highlights

Planschen statt schwitzen: Diese spektakulären Pools sind die pure Erfrischung

Rudolf Horn

DDR-Möbeldesigner

Promi-Geburtstag vom 24. Juni 2019: Rudolf Horn

Innere Werte

Illegal in den USA

Die USA unter Trump

Diese Deutsche lebt seit drei Jahren in Los Angeles. Sie ist eine von elf Millionen illegalen Einwanderern

NEON Logo
Montevideo, die Hauptstadt Uruguays mit 1,3 Millionen Einwohnern liegt am Wasser 

Uruguay

Montevideo: Wo Apotheken sogar Dope verkaufen – ganz legal

Von Jan Christoph Wiechmann
Ieoh Ming Pei 1985 mit einem Modell der Louvre-Pyramide

Stararchitekt Ieoh Ming Pei im Alter von 102 Jahren gestorben

Das Heck bedient sich der aktuell angesagten schmalen Schlussleuchten inklusive Leuchtband

Mercedes EQC 400 4Matic

Leisetreter

Pavillon Le Corbusier

Nach jahrelangem Streit: Zürichs schrägstes Haus darf wieder öffnen

Von Till Bartels

Architekturwettbewerb

So sieht das Hochhaus der Zukunft aus

Von Till Bartels

Preisgekrönte Architektur

Das sind die schönsten Traumhäuser aus den USA

Städtereisen Polen

Zehn Dinge, die Sie in Warschau sehen sollten

Von Till Bartels
Alaa Salah bei Protesten im Sudan

Proteste im Sudan

Eine Frau auf einem Auto – dieses Foto könnte es in die Geschichtsbücher schaffen

Von Eugen Epp
Der neue Ford Kuga steht auf der C2-Plattform

Ford Kuga

Der Kuga kann‘s elektrisch

In Pompeji haben sich zahlreiche erotische Darstellungen aus der Antike erhalten.

Erotik

"Ich habe die Wirtin gevögelt" – so schamlos stellte das antike Pompeji Sex zur Schau

Europol-Aufnahme, Luftbild von Shenzhen

Kampf gegen Kindesmissbrauch

Europol-Fahndung: Wie ein Finne Spuren nachging und vormacht, wie jeder helfen kann

Von Daniel Wüstenberg

Abschluss-Arbeit

Für diese Abschlussarbeit wurde aus einem alten Schulbus ein rollendes Musterhaus

Von Gernot Kramper

Architektur-Wettbewerb

Zeitlos schöne Traumhäuser: Die Gewinner des Häuser-Award 2019

Die Matrix-Scheinwerfer werden optional erhältlich sein

Opel verringert mit dem LED-Licht den CO2-Ausstoß

Es werde Licht

Merkel bei ihrer Rede in Davos

Merkel: Globale Architektur funktioniert nur bei Kompromissen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(