HOME

250-Dollar-Shooting: Wie aus einem Horrorfilm: Photoshop-Familienfotos amüsieren das Netz

Schlappe 250 Dollar hat eine Familie in den USA für ein Familien-Shooting ausgegeben. Als sie anschließend das Ergebnis sieht, kommt sie aus dem Lachen nicht mehr heraus.

Das mit Photoshop veränderte Familienfoto der Zarings

Photoshop-Fail: Die skurrillen Familienfotos der Zarings

"Das ist KEIN Witz" – mit diesen Worten beginnt ein Facebook-Post von Pam und Dave Zaring, der mittlerweile knapp 380.000 Mal geteilt wurde. Warum, ist schnell erzählt: Um hochwertige Familienfotos zu bekommen, engagiert die Familie eine Fotografin. Schlappe 250 Dollar will die angebliche Berufsfotografin dafür haben.

Unterirdische Bildbearbeitung wird zum Viral-Hit

Doch als die in den USA lebenden Zarings das Resultat sehen, wollen sie ihren Augen kaum trauen. Die Gesichter wurden – mittels modernster Photoshop-Bearbeitung – völlig verunstaltet.

Die leblosen Antlitze, die problemlos einem Horrorfilm entstammen könnten, sehen aus wie aus wie auf Pappe gedruckt. Nur die Hundegesichter wurden nicht bearbeitet. Zu der skurrilen Verunstaltung soll die Fotografin gesagt haben, dass der Schatten an dem Tag sehr schlecht gewesen sei. Außerdem habe ihr Professor ihr nicht beigebracht, wie man Fotos retuschiert.

"Seit Jahren nicht mehr so gelacht"

Die ganze Geschichte war für die Eltern Anlass genug, die Bilder auf Facebook zu veröffentlichen. Und dabei beweisen die beiden auch noch jede Menge Humor. Sie rufen zum Teilen der skurrilen Fotos auf, schreiben, dass sie seit Jahren nicht mehr so gelacht hätten und dass das wirklich "KEIN Witz sei".

In nur zwei Tagen erhielt der Post über 360.000 Likes und wurde von knapp 380.000 Usern kommentiert. Die amüsanten Reaktionen reichen von Fassungslosigkeit bis Schadenfreude.

Ob die Zarings das Shooting im Voraus bezahlt haben und wenn ja, ob sie ihr Geld nun zurückhaben wollen, ist unklar. So oder so, die Zarings haben aktuell die wohl witzigsten Familienfotos der USA.

Photoshop Fail: Warum man die Facebook-Community nicht um Hilfe bei Photoshop bitten sollte


hh
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity