VG-Wort Pixel

Zusammen "erlöst" Herzzerreißende Bilder: Zoo lässt Löwen-Pärchen nach 21 Jahren gemeinsam einschläfern

Sehen Sie im Video: Zoo lässt Löwen-Pärchen nach 21 Jahren gemeinsam einschläfern.




Gemeinsam gelebt, Seite an Seite verstorben. 


Im Los Angeles Zoo werden die beiden afrikanischen Löwen Hubert und Kalisa eingeschläfert.  


Die Raubkatzen wurden jeweils 21 Jahre alt und verbrachten insgesamt sechs Jahre in dem kalifornischen Zoo.  


Da beide Löwen sich in einem schlechten Gesundheitszustand befinden, beschließt der Zoo,  


das Pärchen gemeinsam einschläfern zu lassen. 


In einer Pressemitteilung erklärt die Zooleitung:  


"Schweren Herzens müssen wir den Verlust unseres Löwenpärchens Hubert und Kalisa verkünden. Tierpfleger und Ärzte mussten die schwere Entscheidung treffen, die 21-jährigen Löwen aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes, der ihre Lebensqualität stark vermindert hat, einschläfern zu lassen." 


Hubert und Kalisa seien ein besonderer Teil des Zoos und immer gemeinsam unterwegs gewesen.  


Die Löwen lebten bereits seit sechs Jahren gemeinsam im LA Zoo und auch davor schon  


mehrere Jahre im Woodland Park Zoo in Seattle.  


In freier Wildbahn beträgt die Lebenserwartung von Löwen etwa 10 bis 14 Jahre.  


In Gefangenschaft werden die Großkatzen häufig deutlich älter.  


Nicht selten für den Preis, dass die Löwen im Alter schwach und krank werden.  


Im Fall von Hubert und Kalisa hat der LA Zoo deshalb gehandelt und die Löwen gemeinsam “erlöst”.  


Das Pärchen wird den Pflegern und Mitarbeitern sehr fehlen:  


"Diese Löwen werden ein positiver Teil unserer Geschichte bleiben – und sie werden sehr vermisst werden."
Mehr
Es sind Bilder, die einem vor Augen halten, dass es nicht nur bei Menschen lange und glückliche Beziehungen gibt. Die Löwen Hubert und Kalisa waren über viele Jahre ein Pärchen und eine der Hauptattraktionen des Los Angeles Zoo. Nun wurden beide mit 21 Jahren eingeschläfert – Seite an Seite. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker