HOME

Zwei-Zutaten-Rezept: Der einfachste Hühnchen-Salat der Welt

Wer gegrilltes Hühnchenfleisch vom Vortag übrig hat, kann einen einfachen und köstlichen Salat zaubern - und zwar mit nur zwei Zutaten. Wie das gehen soll, erklären wir hier.

Wer Hühnchen grillt, weiß oft nicht, was er mit den Resten anstellen soll. Wir haben ein köstliches Rezept für einen grandiosen Salat (Symbolbild) - mit nur zwei Zutaten.

Wer Hühnchen grillt, weiß oft nicht, was er mit den Resten anstellen soll. Wir haben ein köstliches Rezept für einen grandiosen Salat (Symbolbild) - mit nur zwei Zutaten.

Es gibt eigentlich nichts Köstlicheres als gegrilltes Hühnchen, aber was kann man mit den Resten anstellen, wenn etwas vom Abendessen übrig bleibt? Machen Sie einen Salat daraus und geben Sie diesen auf einen Bagel, ein Baguette oder in ein Fladenbrötchen.

Das Besondere an diesem Rezept ist aber die zweite Zutat: die Avocado. Denn diese verleiht dem Salat eine unglaubliche Cremigkeit - ohne fettige Majonnaise. Der gesunde Fettgehalt der Avocado sorgt dafür, dass sich die Zutaten gut miteinander vermengen. Die Avocado-Frucht ersetzt die Majonnaise, ohne den Salat unnötig zu beschweren. Dies ist ein Basis-Rezept. Natürlich können Sie Ihre Lieblingszutaten nach Belieben hinzufügen. Wie wäre es beispielsweise mit frischen Kräutern wie Petersilie und Koriander oder Sie fügen einen Spritzer Limettensaft und rote Zwiebeln hinzu? Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie es aus!

Avocado-Hühnchen-Salat

Zutaten

  • gegrilltes Hühnchen vom Vortag
  • 1 Avocado

Zubereitung

Vermischen Sie beide Zutaten mit der Gabel bis die Avocado weich wird und das Hühnchenfleisch cremig umhüllt. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.

dsw