HOME

Backen: Marillen-Palatschinken

Den Zucker goldgelb karamellisieren. Nach und nach mit Champagner ablöschen, dann Dessert- und Weißwein dazufügen und aufkochen. Eine Marille entsteinen, zerschneiden, dazugeben und kochen, bis sie sehr weich ist. Alles durch ein Sieb streichen, die Aprikosenkonfitüre dazugeben und alles unter Rühren etwas einkochen lassen

Zutaten für 4 Personen

Marillen:

30 g Zucker; 100 ml Champagner; 200 ml Moscato de Asti (Dessertwein a. d. Piemont); 2 EL Weißwein; 5 reife Marillen (Aprikosen); 1-2 EL Aprikosenkonfitüre; 2 EL Aprikosenlikör

Palatschinken:

170 g Butter; 370 ml Milch; 150 g Mehl; 4 Eier (200 g); abgeriebene Schale von je 1 unbehandelten Zitrone und Orange; 20 g Vanillezucker; 1 Prise Salz;

Außerdem:

50 ml neutrales Öl; 60 g geklärte Butter oder Butterschmalz; Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

1.Den Zucker goldgelb karamellisieren. Nach und nach mit Champagner ablöschen, dann Dessert- und Weißwein dazufügen und aufkochen. Eine Marille entsteinen, zerschneiden, dazugeben und kochen, bis sie sehr weich ist. Alles durch ein Sieb streichen, die Aprikosenkonfitüre dazugeben und alles unter Rühren etwas einkochen lassen. Restliche Marillen in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und häuten, halbieren und entsteinen. Im Sud kurz aufkochen, vom Herd nehmen und etwa zwei Stunden ziehen lassen. Aprikosenlikör unter den Sud mischen, sobald er lauwarm ist.

2. Die Butter in einem kleinen Topf sanft erhitzen, den Schaum abnehmen. Butter durch ein Mulltuch gießen, sobald sie goldbraun ist. Diese »Nussbutter« leicht abkühlen lassen.

3.Milch und Mehl verrühren. Eier zugeben und gut verrühren, dann mit Zitronen- und Orangenschale, Vanillezucker und Salz würzen. Die lauwarme Nussbutter und das Öl mit dem Stabmixer darunter arbeiten. Teig 30 Minuten ruhen lassen.

4. Teig durch ein Haarsieb streichen. Eine gusseiserne Pfanne mit geklärter Butter ausreiben und erhitzen. Etwas Teig hi-neingeben und eine hauchdünne Palatschinke backen. Für jede weitere Palatschinke zuerst den Teig in die Pfanne geben. Danach den Pfannenrand dünn mit Butterschmalz einpinseln. Palatschinken zwischen Backpapier im Backofen bei 75 Grad warm stellen, bis alle gebacken sind.

5. Palatschinken zusammenfalten, mit Sauce und halbierten Früchten dekorativ anrichten, mit Puderzucker bestäuben

Themen in diesem Artikel