HOME

backen: Warme Orangentörtchen auf Likör-Schaum

Für den Schaum Mokka und Orangenlikör, Eigelb und Zucker bei milder Hitze oder im Wasserbad zu cremiger Konsistenz aufschlagen.

ZUTATEN FÜR VIER PERSONEN

Orangentörtchen: 2 Scheiben TK-Blätterteig; Trockenerbsen zum Blindbacken; 2 EL Orangenmarmelade; 6 Orangen; 4 TL Puderzucker Likör-Schaum: 100 ml Mokka; 4 EL Orangenlikör; 4 Eigelb; 2 EL Zucker; 100 g geschlagene Sahne; 400 g Rumtopffrüchte

Zubereitung

1 Für die Törtchen den Blätterteig ausrollen und 4 Tortelett-Förmchen (9 bis 10 cm Oe) damit auslegen. Darauf Backpapier legen, mehrfach mit einer Gabel einstechen, dann die Trockenerbsen aufstreuen und 10 Minuten bei 210 Grad blind backen. Danach abkühlen lassen.

2 Böden der Törtchen mit der Orangenmarmelade bestreichen und beiseite stellen.

3 Die Orangen filetieren und abtropfen lassen. Filets ringförmig auf die Böden legen, mit Puderzucker bestreuen und auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad überbacken, warm stellen.

4 Für den Schaum Mokka und Orangenlikör, Eigelb und Zucker bei milder Hitze oder im Wasserbad zu cremiger Konsistenz aufschlagen.

5 Geschlagene Sahne unterziehen, nicht mehr schlagen.

6 Orangenlikör-Schaum auf 4 Teller verteilen, Törtchen darauf setzen. Mit den abgetropften Rumfrüchten dekorieren.

Getränkevorschlag Champagner Rose.

Themen in diesem Artikel