HOME

BRIGITTE-Diät: Rezept zum Abnehmen: Röstkartoffelsalat mit Cottage Cheese

Sie kochen und schlemmen gern? Dann ist dieses Rezept aus der aktuellen BRIGITTE-Diät für Sie perfekt.

Röstkartoffelsalat mit Cottage Cheese

Röstkartoffelsalat mit Cottage Cheese

Röstkartoffelsalat mit Cottage Cheese

Zutaten für 2 Portionen • vegetarisch

  • 150 g Zucchini, in Scheiben
  • 2 EL Schnittlauchröllchen (frisch oder TK)
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Bio-Pellkartoffeln, halbiert
  • 1 rote Chilischote, fein gehackt
  • gemahlenes Kurkuma
  • 2 EL + 50 ml + 1 EL Bio-Gemüsebrühe
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 EL + 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Lein- oder Olivenöl
  • 200 g körniger Frischkäse (Cottage Cheese)
  • 150 g Spitzkohl, in feinen Streifen
  • 80 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 TL gerösteter Sesam


Zubereitung:

1. Zucchini und 1 EL Schnittlauch in einer Schüssel mit Meersalz und Pfeffer würzen.

2. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Olivenöl zugeben und Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten in das heiße Fett legen und hellbraun braten. Chili zugeben, alles etwas salzen und mit 1-2 Prisen Kurkuma bestreuen. Zucchini mit Flüssigkeit und eventuell 2 EL Gemüsebrühe zugeben und 1–2 Minuten zugedeckt dünsten.

Mehr Tipps für die neue BRIGITTE-Diät finden Sie in der aktuellen Ausgabe der BRIGITTE oder unter www.brigitte.de/brigitte-diaet

Mehr Tipps für die neue BRIGITTE-Diät finden Sie in der aktuellen Ausgabe der BRIGITTE oder unter www.brigitte.de/brigitte-diaet

3. Für die Salatsoße 50 ml Gemüsebrühe, Meersalz, Pfeffer, Senf und 1 EL Zitronensaft verrühren, 2 EL Leinöl unterschlagen.

4. Frischkäse, 1 EL Gemüsebrühe, 1 Prise Kurkuma, 1 EL Schnittlauch und 1 TL Zitronensaft verrühren.

5. Kartoffeln mit Spitzkohl, Tomaten und Salatsoße vermengen und alles mit Sesam bestreuen. Den gewürzten Frischkäse (Cottage Cheese) dazu anrichten.

Fertig in 25 Minuten 

Portion ca. 420 kcal, ED 0,8 E 20 g, F 24 g, KH 29 g, Ballaststoffe 7 g 

Tipp Die Pellkartoffeln am besten schon einen Tag vorher kochen.

Ein Hackbraten in einer Auflaufform.


Themen in diesem Artikel