VG-Wort Pixel

Bäcker Unser täglich Brot

Auf kaum etwas sind die Deutschen so stolz wie auf ihr Brot. Geschmack und Vielfalt gelten als einzigartig. Doch viel davon ist Blendwerk. Kaum ein Bäcker schafft Qualität noch aus eigener Kraft. Einblicke in eine Welt voller Maschinen und Mittelchen. Bäcker Erbels "Drescherlaib" besteht aus nichts als Mehl, Wasser, Sauerteig, Salz und Gewürzen. Es wiegt sechs Kilo und schmeckt von der ersten bis zur letzten Schnitte. Reine Handarbeit wie bei Bäcker Arnd Erbel in Dachsbach ist heute selten. Nur wahre Meister beherrschen die Kunst. Portionieren, wiegen, wirken - in der Bäckerei Erbel geschieht alles wie früher von Hand. Selbst die alte Waage ist noch im Einsatz. Arnd Erbel backt verhältnismäßig geringe Mengen. Dafür kommen die Kunden zu ihm - nicht er zu ihnen. Auch die Produktion bei Bäcker Görtz in Ludwigshafen gilt als handwerklich. Hier aber bestimmen die Maschinen den Takt. Edelstahl, Keramik, Kunststoff und hoher Energieeinsatz ermöglichen bei Görtz die Brotproduktion für 154 Filialen. Bäcker Görtz schafft richtig große Stückzahlen. Und doch ist der Betrieb ein Fliegenschiss verglichen mit den Backfabriken.
Mehr
Auf ihr Brot sind die Deutschen stolz. Deutsche Backkunst ist sogar Weltkulturerbe. Und doch ist das Bäckerhandwerk eine Welt voller Maschinen und Mittelchen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker