HOME

Suppen und Eintöpfe: Kürbissuppe mit Zimtcroutons

Das Kürbisfleisch und die Zwiebel würfeln. Butter in einem Topf zerlassen. Erst die Zwiebelwürfel andünsten, dann die Kürbiswürfel zufügen und mitdünsten

ZUTATEN FÜR VIER PERSONEN

500 g Kürbisfleisch; 1 kleine weiße Zwiebel; 100 g Butter; 1/2 l helle Brühe; 1/4 l Schlagsahne; 1/4 l Beerenauslese vom Riesling; frisch geriebener Muskat; Salz; weißer Pfeffer aus der Mühle; 1 Msp. Ingwerpulver; 2 Scheiben Weißbrot; 30 g Butter; 1/2 TL gemahlener Zimt; 4 EL geschlagene Sahne

Zubereitung

1 Das Kürbisfleisch und die Zwiebel würfeln. Butter in einem Topf zerlassen. Erst die Zwiebelwürfel andünsten, dann die Kürbiswürfel zufügen und mitdünsten. Mit Brühe ablöschen, Sahne und Beerenauslese zugießen, Muskat, Salz, Pfeffer, Ingwer zugeben. Mit dem Deckel schließen und 20 Minuten köcheln.

2 Alles im Mixer oder mit dem Mixstab pürieren. Das Weißbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden, in Butter goldgelb rösten und mit Zimt bestreuen.

3 Die Suppe nochmals kurz erwärmen, abschmecken und die geschlagene Sahne unterheben. Mit den Zimtcroutons bestreuen.

Themen in diesem Artikel