VG-Wort Pixel

Kulinarischer Adventskalender Türchen 15: Weihnachts-Schokobäume

Mehr
Schoko-Weihnachtsbäume sind auf jedem Festtagstisch ein echter Hingucker. Wie sie gelingen, zeigt "Kuchenfee Lisa".

Rezept für Weihnachts-Schokobäume

Zutaten:

  • 300 g – 600 g Kuvertüre
  • Schokoladen-Folie (zu kaufen auf z.B. auf pati-versand.de)

Herstellung:

Kuvertüre fein hacken. 2/3 der gehackten Kuvertüre entweder über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, bis sich alles gelöst hat und die geschmolzene Kuvertüre ca. 40-45°C erreicht hat.

Dann die flüssige Kuvertüre vom Wasserbad nehmen und die restliche gehackte Kuvertüre einrühren bis sich alles gelöst hat. Die Kuvertüre sollte jetzt 30-32°C erreicht haben und ist somit perfekt temperiert.

Schokoladenfolie auf einen leicht angefeuchteten Tisch „kleben“ und die restliche Feuchtigkeit um die Folie mit einem Zewa wieder aufnehmen, wird dieser „Aufklebe-Schritt“ nicht gemacht, rutscht die Folie auf dem Tisch hin und her. Nach Bedarf und Wunsch etwas essbaren Glitzer auf die Folie rieseln lassen oder pur belassen, um das schöne Muster zur Geltung zu bringen.

Die temperierte Kuvertüre auf die Folie gießen und mit einer Winkelpalette oder einer Teigkarte zügig gleichmäßig dünn verstreichen. Die Kuvertüre jetzt solange anziehen lassen, bis sie überall Matt ist – dieser Zustand nennt sich „Wachsweich“.

Steche jetzt deine Bäume, Sterne oder jegliches anderes Muster aus. Lass deine Kuvertüre jetzt mindestens 15 Minuten komplett anziehen und gebe die Folie nach Möglichkeit auch gerne für eine Weile in den Kühlschrank.

Nach 30 Minuten sollte die Kuvertüre komplett angezogen sein und sich die Figuren/Bäume einfach lösen lassen. Brich vorsichtig deine Bäume aus der Platte.

Zum zusammensetzten der Bäume erwärmst du am besten ein großes Messer. Schneide vorsichtig mit dem warmen Messer einen der Bäume in der Hälfte durch – ist dein Messer zu kalt bricht dein Baum leider, also achte darauf das du deine Bäume eher in der hälfte schmilzt als schneidest. Wärend deine beiden Baumhälften noch angeschmolzen sind, setzt du sie an einen ganzen Baum, sodass du ein Bäumchen wie auf dem Bild erhälst. Lass die Bäume komplett fest werden.

 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker