HOME

Läster-Video: Wenn Gäste online meckern

Ist jede miese Bewertung im Internet gerechtfertigt? Drei kalifornische Köche lesen ein paar der schlechtesten Yelp-Kritiken über ihre Restaurants vor. Motto: "Alles war toll - bis auf's Essen!"

Das Internet ist vieles, aber sicher kein heimeliger Ort, an dem die Menschen alle nett zueinander sind. Das zeigt sich vor allem, wenn es darum geht, anonym die Leistung anderer zu bewerten - ein Produkt, ein Hotel, ein Restaurant, egal: Es wird gemeckert und geschimpft, bis die Tastatur qualmt.

Mal abgesehen von gezielten Manipulationen, die es in diesem Bereich auch und reichlich gibt, geben Bewertungen auf Portalen wie TripAdvisor oder Yelp die subjektive Meinung eines Einzelnen wieder: Was dem einen gut gefällt, findet ein anderer vielleicht unmöglich. Das ist normal und legitim. Ein Koch muss damit leben können, dass nicht jedem Kunden sein Essen schmeckt. Nur: Nicht jede schlechte Bewertung ist berechtigt - doch bleibt sie leider oft haften.

Wie sinnfrei manche dieser Kritiken sind, zeigt folgendes Video: Der Youtube-Kanal "foodbeastTV" ließ drei erfolgreiche kalifornische Restaurantbesitzer ein paar der schlechtesten Yelp-Kritiken (1 Stern) über ihren Laden vorlesen. Wobei man wissen muss, dass sie meistens sehr gut bewertet werden.

"Ich hab keine Ahnung, ob das Essen gut ist, weil wir es nicht probieren konnten", heißt es zum Beispiel in der 1-Stern-Wertung über Jason Quinns Restaurant "The Playground" in Santa Ana. Oft geht es auch unter die Gürtellinie, etwa wenn es heißt: "Das Essen ist genauso ätzend wie die Persönlichkeit des Kochs." Daniel Shemtop, der den "Lime Truck" und das Restaurant "TLT FOOD" betreibt", liest: "Alles an diesem Restaurant war toll. Außer dem Essen, das war ein echtes Fiasko." So geht es munter weiter.

Die Macher ließen sich von US-Comedian Jimmy Kimmel inspirieren, der vergangenes Jahr Prominente vor der Kamera böse und beleidigende Tweets über sich selbst zitieren ließ - um zu zeigen, wie schnell und unbedacht manche Menschen Beleidigendes über andere posten - und zu verdeutlichen, wie lächerlich solche Tweets sind.

spo
Themen in diesem Artikel