VG-Wort Pixel

"Die Suche nach dem guten Tod" – Folge 7 Ende einer Reise: Gibt es ihn, den guten Tod?

Podcast "Die Suche nach dem guten Tod"
Folge 7 des stern-Podcasts "Die Suche nach dem guten Tod": "Für immer leben"
© Besa Art / Chromorange / Picture Alliance
Selbstbestimmt sterben – wie geht das? Und wollen wir das überhaupt? Oder wollen wir das ewige Leben? Lukas Sam Schreiber ist am Ende seiner Suche nach dem guten Tod für seine Mutter. Hat er ihn gefunden? Die siebte und letzte Folge des stern-Podcasts "Die Suche nach dem guten Tod".

Für immer jung? Für immer leben? Ist das eine unerreichbare Utopie, Science Fiction? Nein, meint Felix Werth. Er glaubt nicht an das Ende seines Lebens, sondern an die Möglichkeit, dass es niemals enden wird, dank moderner Wissenschaft. Er hat 2015 die Partei für Gesundheitsforschung gegründet, die sich für eine schnellere Entwicklung wirksamer Medikamente gegen Alterskrankheiten – von Alzheimer bis Herzinfarkt – einsetzt. Im Podcast sagt er Host Lukas Sam Schreiber: "Ich habe die Hoffnung, dass man das Altern aufhalten kann." Und dass jede und jeder irgendwann selbst entscheiden kann, wann es genug ist – oder durch einen Unfall stirbt. Seinen eigenen Tod blendet Werth aus.

Das ewige Leben predigt auch die evangelische Kirche, nicht zuletzt im Vaterunser. Doch was, wenn man sterben will? Frank Meister, Landesbischof von Hannover, spricht sich als einer von ganz wenigen kirchlichen Würdenträgern dafür aus, Sterbehilfe auch in kirchlichen Einrichtungen anzubieten. "Es gibt Menschen, die sterben wollen, die sagen: 'Herr, lass mich gehen!'" Dies sollte ihnen nicht verwehrt werden. Und doch sagt Meister: "Der Mensch hat eine Sehnsucht, zu leben."

Was kann Lukas Sam Schreiber seiner an Alzheimer erkrankten Mutter Claudia nun, am Ende seiner Suche, erzählen? Gibt es ihn, den guten Tod?

Folge 7 des Podcasts "Die Suche nach dem guten Tod"

Über den Podcast: "Die Suche nach dem guten Tod" ist eine siebenteilige Doku über die Rolle des Todes in unserem Leben und der Frage, wie wir sterben wollen. Lukas Sam Schreiber sucht nach Antworten für seine an Demenz erkrankte Mutter und findet sie in Gesprächen mit Menschen, die dem Tod am nächsten sind.

"Die Suche nach dem guten Tod" erscheint jeden Donnerstag bei stern.de sowie bei AudioNow, Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music und auf allen gängigen Podcast-Plattformen. Hier erfahren Sie in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Podcasts hören und abonnieren können.

Rat und Hilfe

Sie haben suizidale Gedanken? Hilfe bietet die Telefonseelsorge. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter (0800) 1110111 und (0800) 1110222 erreichbar. Auch eine Beratung über E-Mail ist möglich.  Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.


Mehr zum Thema