VG-Wort Pixel

Corona-Lage "Ohne Lockdown werden viele Menschen ihr Leben verlieren": RKI-Chef spricht eindringliche Warnung aus

Sehen Sie im Video: RKI-Präsident Wieler warnt vor Überlastung des Krankenhaus-Personals – und vielen Toten.




Lothar Wieler, RKI-Präsident, sagt zur Corona-Lage in Deutschland am 9. April. 2021: "Die Fallzahlen und auch die 7-Tages-Inzidenzen sind im Moment nicht so zuverlässig, wie wir es gerne hätten. Das liegt hauptsächlich daran, weil über die Feiertage und auch die Osterferien weniger Arztbesuche stattfanden und entsprechend auch weniger getestet wurde. Aber wir gehen davon aus, dass wir wieder verlässlichere Zahlen haben ab Mitte der nächsten Woche. Meine Damen und Herren, das bedeutet aber nicht, dass wir nicht wissen, wo wir uns befinden und wie die Situation aussieht. Nein, das Gegenteil ist der Fall. Wir betrachten immer - und das von Anfang an - verschiedene Faktoren und viele verschiedene Faktoren, um diese Situation einzuschätzen. Und ganz entscheidend ist hier die Entwicklung in den Krankenhäusern. Denn dort werden ja jene Mitmenschen behandelt, die am schwersten an Covid-19 erkranken. Und diese Entwicklung zeigt leider, dass die Lage sehr, sehr ernst ist. Es ist leider absehbar, dass die Krankenhäuser und Intensivstationen in den kommenden Wochen massiv belastet sein werden und auch im Hinblick darauf, dass jüngere Patienten länger auf Intensivstationen bleiben als ältere. Und ich möchte hier auch nochmals ganz deutlich klarmachen: Es geht hier nicht nur darum, dass Geräte oder Betten ausgelastet sind. Nein, sondern auch die Menschen, die dort ihre Pflicht tun, Tag und Nacht, seit vielen Monaten. Die sind überlastet. Ärzte, Pflegepersonal, Krankenschwestern. Wenn wir nicht in einen Lockdown gehen, d. h. wenn wir die Mobilität nicht stärker einschränken, wir haben ja auch entsprechende Modellierungen auch publiziert, im epidemiologischen Bulletin unter anderem, dann werden eben die Zahlen steigen. Und dann werden wir eben auch viele Menschen ihr Leben verlieren in unserem Land. Also dem Infektionsschutz gegen Covid-19 ist diese Situation nicht zuträglich. Das ist offensichtlich, das wissen wir. Das ist allgemeines Wissen. Und da muss man auch nichts drüber diskutieren oder schönreden oder schlechtreden."
Mehr
Die Entwicklung in den Krankenhäusern zeige, dass die Lage sehr ernst sei, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler. Dabei sorgt er sich darum, dass immer Jüngere versterben – und um das Krankenhaus-Personal.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker