HOME
Krankenhäuser

«Noch nicht vorbei»

Kliniken rechnen noch für Monate mit Corona-Krisenbetrieb

Die Krankenhäuser nicht zu überfordern, ist ein zentrales Ziel im Kampf gegen Corona. Inzwischen sollen behutsam wieder mehr reguläre Behandlungen möglich werden. Von Entspannung ist aber nicht die Rede.

Dr. Eckart von Hirschhausen besucht die Uniklinik Bonn.

Die Natur ist systemrelevant

Hirschhausens eindringlicher Appell: "Wenn Mutter Erde auf der Intensivstation liegt, geht es uns dreckig"

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Der schwedischer Arzt Dr. Lars Falk berichtet aus einer Intensivstation in Stockholm.

An der Covid-19-Front

"Plätze werden immer knapper": Schwedischer Arzt berichtet aus Intensivstation

Szene aus einem Krankenhaus in Bergamo am 3. April

Weniger als tausend Corona-Patienten in Italien auf Intensivstationen

Prüfender Blick: Johannes Schade, 37, bei der Untersuchung eines Patienten. Sorgfältig widmet sich der angehende Internist jedem Fall. Die Aufnahmen entstanden vor der Corona-Pandemie

Traumberuf Mediziner?

Erste Pause nach sieben Stunden: So arbeiten junge Assistenzärzte in Corona-Zeiten

Stern Plus Logo
Lothar Wieler

RKI erwartet wegen guter Entwicklung derzeit keine Engpässe bei Intensivbetten

Patient am Beatmungsgerät

Corona-Infektion

Britischer Familienvater hat 15 Minuten für seine letzten Anrufe: "Ich flehte, ich bettelte!"

Johnson nach seiner Rückkehr in die Downing Street

Britischer Premier: Ärzte bereiteten sich auf die Verkündung meines Todes vor

Eine Frau legt einer zu pflegende Person einen Thrombose-Verband an

Viele Thrombose-Fälle

Ärzte beobachten Blutgerinnsel bei Covid-19-Patienten – das erklärt auch ein anderes Krankheits-Phänomen

Irrfan Khan 2016 in Florenz

Irrfan Khan

"Slumdog Millionär"-Schauspieler gestorben

Das St Tomas Hospital in London

Covid-19-Zusammenhang möglich

Briten in Sorge über Fälle schwer erkrankter Kinder auf Intensivstationen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Konzept für Kliniken

So will Spahn die Krankenhäuser wieder auf Normalbetrieb umstellen

Junior Sambia wurde Dienstag ins Krankenhaus gebracht, wo sich sein Zustand offenbar weiter verschlechterte

23-jähriger Kicker

Französischer Profi-Fußballer nach Corona-Infektion in künstlichem Koma

Boris Johnson

Luís Pitarma

Portugiese pflegte Boris Johnson während Corona-Infektion – und wird zu Hause nun als Held gefeiert

Boris Johnson konnte die Intensivstation eines Londoner Krankenhauses verlassen.

Boris Johnson

Britischer Premier verlässt Intensivstation

Johnson war am Montag auf die Intensivstation verlegt worden

Minister: Johnson nach vier Tagen auf Intensivstation stabil

Grußbotschaft an Johnson

Großbritannien

Fieber gesunken und "gut gelaunt": Boris Johnson geht es besser

Boris Johnson schwer an Covid-19 erkrankt

Boris Johnson verbringt dritten Tag auf Intensivstation

Interview

Sterben in Zeiten der Pandemie

“Ich möchte kein Intensivbett blockieren”: Warum dieser Niederländer lieber den Corona-Tod in Kauf nimmt

Stern Plus Logo
Johnson erhielt Genesungswünsche aus aller Welt

Großbritannien bangt um Boris Johnson

Boris Johnson. Dieses Foto stammt aus einer Videoaufnahme des britischen Premiers Anfang April aus der Downing Street

Großbritannien

So geht es Premier Boris Johnson

Der britische Premier ist am Coronavirus erkrankt

Premier auf Intensivstation

"Schadenfreude ist das Allerletzte" – Twitter-User verurteilen Häme gegen Boris Johnson

Von Wyn Matthiesen
Boris Johnson. Dieses Foto stammt aus einer Videoaufnahme des britischen Premiers Anfang April aus der Downing Street

Boris Johnson kämpft um sein Leben

Die Briten erleben den größten Härtetest seit dem Zweiten Weltkrieg

Von Michael Streck
Großbritanniens Premier Boris Johnson (Archivbild)

Covid-19-Erkrankung

Boris Johnson auf Intensivstation - Außenminister übernimmt Leitung des "Kriegskabinetts"