HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Eckart v. Hirschhausen: Sprechstunde: Ungeheures aus Well-Ness

Galoppierende Verblödung, unschöne Anblicke: Eckart von Hirschhausen warnt vor Risiken und Nebenwirkungen des Saunierens.

Die Sauna - kein Ort von Freizügigkeit, sondern einer von äußerster Beklemmung

Die Sauna - kein Ort von Freizügigkeit, sondern einer von äußerster Beklemmung

Ein wohlmeinender Freund riet mir neulich: Eckart, entspann dich mal, geh in die Sauna. Das hätte ich besser nicht tun sollen. Denn es gibt wenige Orte, an denen Menschen so unentspannt sind wie in der Sauna.

Können Sie sich in der Sauna entspannen? Ich frage mich immer zuerst: Kennst du wen? Noch schlimmer ist aber die Frage: Willst du wen kennenlernen? Denn wie spricht man jemanden an, nackt? Der unverfänglichste Flirt-Satz verfängt nicht in der Sauna: "Hast du mal Feuer?" Deshalb fantasiert jeder heimlich vor sich hin: wie der oder die wohl angezogen aussieht ...

Die Insassen sind verklemmt

Bei näherem Hinsehen entpuppt sich das vermeintliche Paradies, in dem jeder Mensch im Urzustand zwar nicht auf den Bäumen hockt, aber immerhin auf Brettern, als gut beheizte Hölle – kein Ort von Freizügigkeit, sondern einer von äußerster Beklemmung. Zum Glück ist die Tür selten so verklemmt wie die Insassen. Die Art, wie jeder sein Handtuch ausbreitet, hat etwas von Schrebergarten auf Zeit.

Mein Handtuch - mein Revier. Und anfangs macht jeder ein finsteres Gesicht, was bei der schummrigen Beleuchtung noch finsterer wirkt. Und seien wir ehrlich: Es gibt Leute, die sehen angezogen besser aus als nackt. Es sind ungefähr 98 Prozent der Weltbevölkerung. Davon leben die anderen 2 Prozent sehr gut. Aber die triffst du nie in der Sauna.

Ein Mann hätte sich mit dem Design mehr Mühe gegeben

Was ich mal wissen will: Bei der gemischten Sauna – wer mischt da eigentlich? Es sind immer zu viele unattraktive Männer da. Ich nehme mich nicht aus. Es ist einfach unfair von der Natur, dass der Mann dort, wo die nächste Generation vorbereitet wird, grundsätzlich 60 Jahre älter aussehen muss als am Rest des Körpers! Wenn es einen Gott gibt, dann ist er eine Frau. Ein Mann hätte sich mit dem Design mehr Mühe gegeben. In der Sauna triffst du sie alle, ungeschminkt, so wie Gott sie schuf und McDonald’s sie formte. Du triffst Triefende, die mit überzogenen Erwartungen kommen, seit sie beobachtet haben, dass in der Bratpfanne Fett ganz einfach bei 60 Grad verschwindet. Sie hocken hoffnungsvoll vor sich hin und denken mit Blick aufs Thermometer: Verdammt, jetzt sind das schon 90 Grad, wann geht’s denn nun los?

Dabei lehrt uns die Physik, dass niemand durch Hitze abnimmt, im Gegenteil: Bei Wärme dehnt sich alles aus. Das Einzige, das schrumpft, ist das Hirn. Sauna macht so angenehm dumm. In der ersten Minute denkst du noch: Ach ja, jetzt hast du mal Zeit, in Ruhe über etwas nachzudenken. In der zweiten Minute denkst du nur noch: Boh – ist das heiß hier. In der dritten Minute: Boh – ist das heiß hier. In der vierten Minute: Boh – ist das … Mensch, das hab ich doch schon mal gedacht, oder?

Besser ins Dampfbad

Als Faustregel ist nach fünf Minuten dein aktueller IQ zu errechnen – Ausgangswert minus Raumtemperatur. Ein praktischer Tipp: Wer mit einem IQ unter 100 ausgestattet ist, geht besser ins Dampfbad.

Ein klarer Vorteil der Schwitzräume: Da drin hat jeder die gleichen Aufstiegschancen. Draußen gelten viele wirre Gesetze, drinnen nur eins: kein Schweiß aufs Holz. Sauna ist so wunderbar demokratisch und mit steigender Temperatur gar sozialistisch: Wildfremde Menschen aller Klassen, denen du draußen nie freiwillig die Hand geschüttelt hättest, sitzen dir plötzlich wie selbstverständlich nackt und tropfend fast auf dem Schoß. Mit fortschreitender Hitze schmilzt das Territorialverhalten. Der gemeinsame Schweiß schweißt langsam, aber sicher alle zu einer amorphen Masse zusammen. Und zum Aufguss rückt man dann ein letztes M al noch enger zusammen. In so einem Moment wurde mir klar, warum dieser Ort so heißt: sau-nah.

Dieser Artikel stammt aus unserem Archiv. Zum Start des Magazins "DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN" spielen wir die besten Kolumnen des Arztes.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity