VG-Wort Pixel

Trotz Lockdown in Sydney Warnung vor Delta-Variante: Corona-Infektionen in New South Wales steigen

Sehen Sie im Video: Infektionen in Sydney steigen




Der australische Bundesstaat New South Wales meldet am Samstag den größten täglichen Anstieg an Infektionen in diesem Jahr. Im bevölkerungsreichsten Bundesstaat des Landes gibt es 50 neue Fälle. Die Ministerpräsidentin Gladys Berejiklian warnt die Bevölkerung vor weiter ansteigenden Infektionszahlen mit der hochansteckenden Delta-Variante.
"Ich möchte anmerken, dass von diesen 50 Fällen die überwiegende Mehrheit enge Familienangehörige oder Freunde von Infizierten sind. Die Menschen stecken sich mit dem Virus an und verbreiten es dann bei denen, die ihnen am nächsten stehen. Wenn Sie Ihre Eltern, Geschwister, besten Freunde wirklich lieben, halten Sie sich bitte an die Regeln."
Insgesamt gibt rund 500 Fälle, in denen sich Menschen mit der Delta-Variante angesteckt haben, obwohl sich der Großraum Sydney seit zwei Wochen im Lockdown befindet
Mehr
In New South Wales steigen die Corona-Neuinfektionen. Im bevölkerungsreichsten Bundesstaat von Australien gibt es 50 neue Fälle. Die Ministerpräsidentin appelliert an die Bevölkerung: "Bitte halten Sie sich an die Regeln".

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker