HOME

Drei Babys in einem Monat: Frau bringt Kind zur Welt und gebärt 26 Tage später erneut – dieses Mal Zwillinge

In Bangladesh hat eine Frau Zwillinge zur Welt gebracht, nachdem sie erst 26 Tage zuvor einen kleinen Jungen geboren hatte. Die 20-Jährige aus armen Verhältnissen sorgt sich nun um die Zukunft mit den drei kleinen Kindern.

Bei der zweiten Geburt der Dame in Bangladesh kamen Zwillinge, ein Junge und ein Mädchen, auf die Welt (Symbolbild)

Bei der zweiten Geburt der Dame in Bangladesh kamen Zwillinge, ein Junge und ein Mädchen, auf die Welt (Symbolbild)

DPA

Eine Frau in Bangladesh hat innerhalb eines Monats drei Kinder zur Welt gebracht und sich zwischen dem ersten und den letzten beiden Babys 26 Tage Zeit gelassen. Das berichten unter anderem die britische BBC und die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Ärzte der 20-Jährigen. Demnach brachte Arifa Sultana Ende Februar per Frühgeburt einen Jungen zur Welt. Vor gut einer Woche habe sie dann erneut starke Schmerzen im Bauch gespürt und sei ins Krankenhaus gefahren. Dort habe man per Ultraschall festgestellt, dass in einem zweiten Uterus zwei weitere Babys liegen. Per Notkaiserschnitt seien die Kinder, ein Mädchen und ein Junge, auf die Welt geholt worden. 

Im ersten Krankenhaus sei der zweite Uterus übersehen worden, berichtet die Gynäkologin Sheila Poddar von der Uniklinik der Stadt Khulna der AFP. "Sie wusste nicht, dass sie noch mit Zwillingen schwanger war", wird die Ärztin zitiert, die die Kinder zwei und drei zur Welt brachte. Demnach seien die junge Frau und ihr Ehemann sehr arm und hätten sich kaum Untersuchungen leisten können. Zu keiner Zeit der Schwangerschaft sei zuvor ein Ultraschall durchgeführt worden, mit dem Ärzte die ungewöhnliche Konstellation hätten entdecken können.

Arzt: Zwei Uteri "nicht so selten, wie Leute glauben"

Gegenüber der britischen BBC zeigte sich die Ärztin sehr überrascht. "So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen", wird Frau Poddar zitiert. Auch dem Amtsarzt des Bezirks sei so etwas in 30 Jahren nicht untergekommen. Er wolle nun untersuchen, warum die zweite Schwangerschaft nicht entdeckt worden war.

Die BBC befragte einen Gynäkologen aus Singapur zur dem ungewöhnlichen Vorfall. Der Mann sagte dem Sender, dass Frauen zwei Uteri hätten, sei "nicht so selten, wie Leute glauben". Es sei wahrscheinlich, dass "drei Eier zur selben Zeit befruchtet wurden und so zu drei Embryonen wurden".

Die Zwillingsgeburt per Kaiserschnitt verlief den Berichten zufolge ohne Komplikationen, weswegen die junge Mutter das Krankenhaus mit ihren drei Kindern bereits wieder verlassen konnte. Allerdings mache sie sich Sorgen um die Zukunft. Ihr Mann verdiene lediglich 6000 Taka im Monat, was rund 62 Euro entspricht. "Ich weiß nicht, wie wir mit so wenig Geld einer solch großen Verantwortung gerecht werden wollen", wird sie zitiert. Deutlich zuversichtlicher ist ihr Ehemann Sumon Biswas: "Es ist ein Geschenk Allahs, dass alle meine Kinder gesund sind. Ich werde mein Bestes tun, um sie glücklich zu machen."

Quellen: BBC / AFP 

Sehen Sie im Video: Diese Tabelle löst das Mysterium um die Augenfarbe ihrer Nachkommen:

Des Rätsels Lösung: Diese Tabelle löst das Mysterium um die Augenfarbe Ihres Kindes
fin
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity