VG-Wort Pixel

Ausgebildete Corona-Hunde Diese Spürnasen erkennen Covid-19 – am Geruch der Socken

Sehen Sie im Video: Diese Hunde erkennen Covid-19 am Geruch der Socken.




O-Ton Steve Lindsay, Universität Durham "Wir waren auf der Suche nach einem schnellen und verlässlichen Test für Covid-19. Aus unserer früheren Arbeit mit Hunden wussten wir, dass sie in der Lage sind, Menschen mit Malaria am Geruch zu erkennen. Also dachten wir: Lass uns sehen, ob unsere Hunde Menschen mit Covid am Geruch erkennen können." "Als erstes sammelten wir Geruchsproben von Personen mit und ohne Covid. Dazu haben wir ihnen Gesichtsmasken, Socken und Hemden gegeben, um die Gerüche einzufangen." "Das Besondere war, dass wir einen ganz klaren Covid-Geruch gefunden haben. Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen dem Geruch von Menschen, die infiziert waren und denen, die nicht infiziert waren. Hunde können den Unterschied erkennen." "Wir haben sechs unserer Tiere auf diesen Geruch trainiert." O-Ton Claire Guest, Geschäftsführerin "Medical Detection Dogs" "Ich habe mit diesen Hunden gearbeitet. Es ist erstaunlich, wie genau sie den Geruch von Covid-19 an einem kleinen Stück Socke identifizieren können, die vor sieben Monaten getragen wurde." "Das Ergebnis dieser Arbeit lautet, dass Hunde zur schnellen, nicht-invasiven Diagnose von Menschen eingesetzt werden könnten, auch wenn sie keine oder noch keine Symptome entwickelt haben." "Das kann uns helfen insbesondere helfen, wenn die Menschen wieder zu reisen beginnen. Hoffentlich können wir dazu beitragen, dass wir so schnell wie möglich wieder zu einem normaleren Leben zurückkehren."
Mehr
Britische Wissenschaftler haben Hunde auf den Geruch von Covid-Infizierten trainiert. Ihre Trefferquote: Neun von zehn. Zum Einsatz kamen Gesichtsmasken, Hemden und Socken.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker