HOME

Stern Logo Ratgeber Schlaf

Heiße Nächte: Duschen, trinken, fächeln: Hitze-Experte erklärt, wie Sie in tropischen Nächten cool bleiben

Wie man sich auch dreht und wendet – bei 25 Grad im Schlafzimmer ist allein das Einschlafen eine echte Herausforderung. Im Interview mit dem stern erklärt ein Experte, was bei tropischen Temperaturen über und unter der Bettdecke passiert – und wie man in heißen Nächten cool bleibt.

Hitzewelle: Gut schlafen trotz der Hitze: Mit diesen Tipps klappt es

Nach einer kleinen Verschnaufpause wird am Wochenende noch einmal heiße Luft aus der Sahara nach Deutschland gepustet. Vor allem im Süden und Westen wird laut Deutschem Wetterdienst wieder an der 40-Grad-Marke gekratzt. Es stehen also wieder einige heiße Nächte an. stern hat mit Professor Martin Scherer, Direktor der Poliklinik für Allgemeinmedizin am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf, unter anderem darüber gesprochen, was Temperaturen von 25 Grad und mehr im Schlafzimmer mit uns machen.

Herr Professor Scherer, viele Deutsche schlafen wegen der tropischen Nächte zurzeit schlecht. Gehört dieses Phänomen in die Kategorie Schlafstörung?

Ich würde es in die Schublade ‚nicht erholsamer Schlaf‘ stecken. Wenn man morgens total gerädert aufwacht, dann ist immer die Frage, woran lag es. Waren es Sorgen im Alltag, war es die Hitze, lag man nachts länger wach. Das sollte man zunächst mal versuchen, herauszufinden.

Es geistern viele Zahlen durch die sozialen Medien, wie warm oder kalt es in einem Schlafzimmer sein sollte, damit man erholsam schläft. Haben Sie einen Tipp?

Zunächst einmal muss man sagen, dass es keine einheitliche Schlaftemperatur gibt. Dafür sind die Gewohnheiten der Menschen einfach zu unterschiedlich. Sagen wir es mal so: Sie sollte als angenehm empfunden werden. Man könnte deshalb auch von einer individuellen Wohfühltemperatur sprechen. In der Regel pendelt die um 20 Grad Celsius herum.

Wie wirken sich Nachttemperaturen von 25 Grad und mehr, ganz konkret auf den Schlaf aus?

Der Schlaf ist insgesamt unruhiger, was daran liegt, dass der Kreislauf bei höheren Temperaturen deutlich mehr arbeiten muss. Denn er versucht, die Körperkerntemperatur stabil zu halten. Bei einer warmen Umgebung weiten sich zunächst mal die peripheren Gefäße. Dazu kommt das Schwitzen, eine Art Klimaanlage für den Körper. Das alles ist sehr kreislauf-intensiv und trägt nicht unbedingt zu einem erholsamen Schlaf bei. Dann kommt vielleicht noch ein unangenehmer Luftzug dazu, viele bekommen aufgrund des Schwitzens nachts Durst. Das alles ist eine Veränderung der Gewohnheiten. Mit anderen Worten: Temperaturschwankungen bedeuten für den ganzen Körper eine gewisse Umstellung, die sich auch auf den Schlaf auswirkt.

Was raten Sie Menschen, die mit diesen Temperaturen vor allem nachts gar nicht zurechtkommen?

Ich empfehle, von Zeit zu Zeit eine Dusche zu nehmen. Nicht nur abends vor dem Schlafen gehen – auch tagsüber. Stellen Sie sich kurz unter die Dusche, wenn es Ihnen zu heiß wird. Dann hält man es wieder eine Stunde aus. Das Wasser sollte kühlen, aber noch als angenehm empfunden werden. Damit entlastet man den Kreislauf, schwitzt weniger und verliert entsprechend weniger Flüssigkeit.

Wie kann man sonst noch ein angenehmes Schlafklima herstellen?

Fenster auf! Morgens und abends richtig lüften. Wenn vorhanden auch die Klimaanlage oder einen Ventilator nutzen, um die Raumtemperatur zu senken. In Ländern, die häufiger mit Hitze zu tun haben, werden die Fenster tagsüber geschlossen und die Räume abgedunkelt. Hilfreich ist auch, das Federbett aus dem Bettbezug rauszunehmen und sich nur mit dem Laken zuzudecken.

Wie gehen eigentlich Menschen mit nächtlicher Hitze um, die beinahe täglich mit derart hohen Temperaturen konfrontiert werden?

Sie decken sich nur mit einem Laken zu. Wo es möglich und die Leute es sich leisten können, laufen die Klimaanlagen auf Hochtouren. Außerdem sind sie adaptiert. Sie kennen es nicht anders und haben eine ganz andere Hitzetoleranz entwickelt. Was man auch sehr häufig sieht ist, dass sie sich permanent Luft zufächeln. Das ist ja bei uns eher unüblich.

Was soll das bringen?

Die Luft zirkuliert. Durch die Verwirbelungen wird die Hitzeisolationsschicht, also die warme Luft unmittelbar auf Haut, für einen Moment weggepustet. Deshalb empfindet man diese Verwirbelungen als angenehm.

Zurück nach Deutschland. Die Hitze treibt Eltern auch aus anderen Gründen die Schweißperlen auf die Stirn. Was zieht man Säuglingen und kleinen Kindern in tropischen Nächten an?

Viele neigen dazu, die Babys zu warm anzuziehen. Leichte und luftige Sachen reichen vollkommen aus. Zudem sollte man beobachten, ob das Kind schwitzt. Manche Kinder schwitzen sehr stark und die Kissen sind klitschnass. Das kann ein Zeichen dafür sein, dass es im Schlafzimmer zu warm ist. Wenn man die Möglichkeit hat, legt man die Kinder vielleicht in ein kühleres Zimmer statt sie unterm Dach schlafen zu lassen.

Kühle Wohnung Teaserbild
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg