HOME

Science Slamerin Giulia Enders: Der Darm - unser unterschätztes Super-Organ

Sie will den Darm aus der Igitt-Ecke herausholen: Die Medizinstudentin Giulia Enders slamt höchst unterhaltsam über ein aus ihrer Sicht viel zu stiefmütterlich behandeltes Organ.

Während Herz und Hirn großes Ansehen genießen, gilt der Darm als peinliches Tabu-Thema. Ein großer Fehler, findet die Medizinstudentin Giulia Enders und bläst zur Charme-Offensive für das unterschätzte Super-Organ. Beim Science Slam in Freiburg landete sie mit ihren höchst amüsant vorgetragenen Erkenntnissen über unseren Verdauungstrakt auf dem ersten Platz. Ihr Slam-Auftritt in Berlin machte sie zum Star auf Youtube.

In ihrem Buch "Darm mit Charme", das in Kürze erscheint, erklärt Giulia Enders anschaulich, wie Übergewicht, Depressionen und Allergien mit dem gestörten Gleichgewicht der Darmflora zusammenhängen. Eine längst überfällige Image-Korrektur über das faszinierende menschliche Innenleben, die uns – quasi durch die Hintertür – einen ganz neuen Blick auf die Gesundheit von Körper und Seele ermöglicht. Bei ihrem ersten Science Slam in Feiburg landete Giulia Enders auf Platz 1.

Irmgard Hochreither
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity