Köln Erfolgs-Musical "Moulin Rouge" will deutsche Fans verführen – ein Wagnis im Krisenherbst

Tanzszene aus "Moulin Rouge"
Tanzszene aus "Moulin Rouge": Für das Spektakel wurde der Kölner Musical Dome zum Nachtclub umgebaut
© MATTHEW MURPHY
Im "Musical Dome" in Köln herrscht seit Kurzem ein Plüschgewitter eines Pariser Nachtclubs. Grund für das Treiben: die Weltmarke "Moulin Rouge", die jetzt als Musical verführen soll. Überzeugt das Musical auch in Zeiten, in denen viele bei den Ausgaben für Kulturveranstaltungen zögern?

Kommen Besucher nach Köln, läuft das oft so: Der Zug rumpelt über die Hohenzollernbrücke, vorbei an Passanten und einem langen Band aus Liebesschlössern. Nach der Ankunft sind es nur wenige Meter bis zum meistbesuchten Baudenkmal der Republik, dem Dom. Ein dunkel gezackter Felsen aus Frömmigkeit und architektonischem Höhenrausch, der die Stadt prägt wie sonst nur der Eiffelturm die Metropole Paris.

Mehr zum Thema

Newsticker