HOME

Andrea Camilleri: Erfinder der Montalbano-Krimis ist tot

Der sizilianische Bestsellerautor der gefeierten Krimis um Kommissar Montalbano, Andrea Camilleri, ist im Alter von 93 Jahren gestorben.

Andrea Camilleri ist mit seinen Montalbano-Krimis weltberühmt geworden

Andrea Camilleri ist mit seinen Montalbano-Krimis weltberühmt geworden

Der italienische Schriftsteller Andrea Camilleri ist im Alter von 93 Jahren in einem Krankenhaus in Rom gestorben. Berühmt geworden war der Sizilianer Mitte der Neunziger mit seinen "Montalbano"-Krimis. Der Bestsellerautor befand sich schon länger in Behandlung: Seit drei Jahren war er erblindet, Mitte Juni ist er nach einem Herzstillstand in die Klinik aufgenommen worden.

Sein Kommissar Montalbano wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und hat es bis zur erfolgreichen TV-Serie in Italien geschafft. Seine Kunstfigur hat Camilleri auf seinen Tod vorbereitet: "Er hat einen Montalbano geschrieben, der nach seinem Tod veröffentlicht werden sollte", verriet Moshe Kahn, der 28 Camilleri-Bücher ins Deutsche übersetzt hat, gegenüber "Deutschlandfunk Kultur". "Da hatte er für gesorgt, dass das Ende von Montalbano dann auch erreicht wird."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel