VG-Wort Pixel

Chloé Zhao Oscargewinnerin wird Teil der Jury

Chloé Zhao bei den Oscars 2021 während der Verleihung des Regiepreises.
Chloé Zhao bei den Oscars 2021 während der Verleihung des Regiepreises.
© imago images/Cinema Publishers Collection
Die chinesische Regisseurin und Oscargewinnerin Chloé Zhao sitzt in der Hauptjury der Filmfestspiele von Venedig.

Bei der Oscar-Verleihung im April hat Chloé Zhao (39) Geschichte geschrieben. Nun wird die chinesische Regisseurin bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig in der Hauptjury sitzen. Das haben die Veranstalter am Mittwoch bekannt gegeben. Die Jury verleiht unter anderem den Goldenen Löwen für den besten Film im Wettbewerb des Festivals.

Wer noch in der Jury sitzt

Bereits Anfang des Jahres war bekannt geworden, dass der südkoreanische "Parasite"-Regisseur Bong Joon Ho (51) den Juryvorsitz übernehmen wird. Neben den beiden komplettieren die Regisseure Saverio Costanzo (45) und Alexander Nanau (42) sowie die Schauspielerinnen Virginie Efira (44), Cynthia Erivo (34) und Sarah Gadon (34) das siebenköpfige Gremium. Die 78. Ausgabe der Filmfestspiele von Venedig findet vom 1. bis zum 11. September 2021 statt.

Die in Peking geborene Zhao wurde bei den Oscars als beste Regisseurin ausgezeichnet. Ihr Drama "Nomadland" wurde zudem zum besten Film gewählt und Hauptdarstellerin Frances McDormand (64) gewann in der Kategorie "Beste Schauspielerin in einer Hauptrolle". Zhao erhielt als erste Asiatin den Regiepreis. Nach ihrer Kollegin Kathryn Bigelow (69) ist sie zudem erst die zweite Frau, die in dieser Kategorie ausgezeichnet wurde. Bigelow gewann 2010 mit ihrem Film "Tödliches Kommando - The Hurt Locker".

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker