HOME

Neue Version des Erotik-Bestsellers: "Fifty Shades of Grey" - so wie Christian es sieht

Die Erotik-Reihe "Fifty Shades of Grey" wird fortgesetzt: Erfolgsautorin E. L. James erzählt die Geschichte diesmal aus der Sicht des jungen Milliardärs Christian Grey - und zeigt ihn in neuem Licht.

Die Fortsetzung des Romans "Fifty Shades of Grey" heißt "Grey" und soll am 18. Juni erscheinen

Die Fortsetzung des Romans "Fifty Shades of Grey" heißt "Grey" und soll am 18. Juni erscheinen

Die britische Autorin E. L. James hat eine neue Version ihres Erotik-Bestsellers geschrieben - diesmal aus der Perspektive ihres Titelhelden Christian Grey. "Es heißt Grey... Ich hoffe, es gefällt euch", schrieb James am Montag auf Instagram. "Grey" soll am 18. Juni erscheinen, dem Geburtstag des fiktiven Charakters. Ob es auch gleich eine deutsche Fassung geben wird, war zunächst unklar. Der Roman "Fifty Shades of Grey", in dem es um die Liebesbeziehung zwischen dem dominanten Geschäftsmann Christian und der devoten Studentin Anastasia Steele geht, brach weltweit Verkaufsrekorde und ist bereits verfilmt.

"Christian ist ein vielschichtiger Charakter, und die Leser waren schon immer fasziniert von seinen Wünschen, seinem Antrieb und seiner schwierigen Vergangenheit", teilte die Autorin mit. Außerdem wisse jeder, der einmal eine Beziehung gehabt habe, dass jede Geschichte zwei Seiten haben. Wieder mit ihren Hauptfiguren in deren Universum zu sein, habe ihr große Freude gemacht.

"Fifty Shades of Grey" aus neuer Perspektive

"Fifty Shades of Grey" sei eine Liebesgeschichte, "die die Leser wie nur wenige Bücher zuvor in ihren Bann gezogen hat", sagte Herausgeberin Anne Messitte vom Verlag Vintage Books. Sie könne es kaum erwarten, dass die Fans die Geschichte nun aus einer Perspektive kennenlernten, "die sie lange herbeigesehnt hatten".

Die Roman-Trilogie handelt von den Sado-Maso-Sexspiele einer Studentin mit dem Geschäftsmann Grey. Die Bücher wurden in 50 Sprachen übersetzt, weltweit wurden mehr als 125 Millionen Exemplare verkauft. Auch an den Kinokassen war "Fifty Shades of Grey" ein großer Erfolg. Die Verfilmung mit Jamie Dornan und Dakota Johnson in den Hauptrollen hatte Mitte Februar auf der Berlinale Weltpremiere gefeiert. Die beiden Fortsetzungen sollen am Valentinstag 2017 und 2018 in die Kinos kommen. Sie haben James zur Multimillionärin gemacht.

mka/DPA/AFP / DPA