HOME

Filmszenen aus "Fack ju Göhte 3": Die Lümmel von der ersten Bank

"Fack ju Göhte" startet ins letzte Schuljahr: Im dritten und letzten Teil der Schultrilogie kommen Fans von Elyas M'Barek und Katja Riemann voll auf ihre Kosten. Hier sind die Lümmel von der ersten Bank.

Fack Ju Göhte 3

Panik im Lehrerzimmer: Biggi (Sandra Hüller), Direktorin Gerster (Katja Riemann) und Frau Leimbach-Knorr (Uschi Glas) droht die Versetzung. Die Goethegesamtschule soll geschlossen werden. Auch im dritten Teil von "Fack ju Göhte" geht es herrlich zotig und absurd zu.

Die Handlung von "Fack ju Göhte 3" ist schnell erzählt. Direktorin Gerster bekommt Besuch vom Schulinspektor, der sich leider nicht von ihrer "Basic Instinct"-Pose beeindrucken lässt: Der Goethe-Gesamtschule droht die Schließung und die Klasse von Lehrer Müller soll nur zum Abitur zugelassen werden, wenn sie einen Eignungstest besteht. Daraufhin breitet sich Panik und Frustration bei den Schülern aus - die wie immer in Zerstörung und Chaos mündet.

Am 26. Oktober startet der dritte und letzte Teil "Fack ju Göhte 3" in den Kinos. Der sogenannte "Final Fuck" knüpft an Teil eins an und kehrt vom unglaubwürdigen Thailand-Schulausflug des zweiten Films an die Goethe-Gesamtschule zurück. Endlich wieder Chaos im Klassenzimmer: Verzweifelte Lehrer schnüffeln an Klebestiften und frustrierte Schüler werden per Hundechip unter Kontrolle gehalten. Dazu alberne Streiche, unterstes Sprachniveau und plumpe Witze. Das Drehbuch überspitzt gekonnt. Selbst wenn ein Radiergummi im Nasenloch eines Schülers verschwindet wirkt das nicht platt wie Mario Barth sondern feinsinnig wie Loriot.

Elyas M'Barek und Katja Riemann als Lehrer-Gang

Das liegt zum Großteil an den Schauspielern, allen voran Elyas M'Barek und Katja Riemann. Vergessen Sie "Dr. Specht", "Bad Teacher" und "Seymour Skinner" - diese beiden sind das coolste Lehrer-Direktoren-Gespann in Film und Fernsehen. Aber auch die Schülerbande um Jella Haase als Chantal, Max von der Groeben als Danger, Gizem Emre als Zeynep und Aram Arami als Burak macht so viel Spaß wie seit Pepe Nietnagel nicht mehr.


Die größten Sympathien gebühren jedoch Uschi Glas. Sie spielt die verhärmte Lehrerin Ingrid Leimbach-Knorr mit viel Witz und Selbstironie. Als ewiges Opfer hat sie die Lacher auf ihrer Seite. "Sie kannten Hitler doch noch persönlich?", muss sie sich von Chantal fragen lassen. Glas adelt diesen letzten Teil der Schultriologie.

Kinotrailer "Fack Ju Göhte 3": Herr Müller, Chantal und die Chaos-Schule sind zurück fürs irrwitzige Finale


mai