HOME
"Tödliche Geheimnisse - Jagd in Kapstadt": Dr. Schwarz (Benjamin Sadler, M.) und Rommy (Nina Kunzendorf) geraten in die Machts

Vorschau

TV-Tipps am Mittwoch

In "Tödliche Geheimnisse - Jagd in Kapstadt" (Das Erste) sucht Nina Kunzendorf in Südafrika einen verschwundenen Informanten. Unterdessen will der Ingenieur Ben in "Sieben Leben" (Sat.1) sieben fremden Menschen zu ihrem Glück verhelfen.

Katja Riemann

Deutsche Schauspielerin

Katja Riemann verteidigt «Fack ju Göhte»-Filme als relevant

Tele 5 zeigt die skandalträchtigsten Filme, fachkundig kommentiert von Skandal-Regisseur Oskar Roehler

Oskar Roehler

Er präsentiert die skandalösesten Filme

Marie Bäumer in der NDR-Talkshow "3nach9"

Marie Bäumer

Schon als Kind hatte sie Penisneid

Fack Ju Göhte 3
Filmkritik

"Fack ju Göhte 3"

Danke, setzen, sechs - was an "Fack ju Göhte 3" Spaß macht und was nervt

Von Jens Maier

Filmszenen aus "Fack ju Göhte 3"

Die Lümmel von der ersten Bank

Ruby O. Fee, Milan Peschel und Katja Riemann

Stylewatch Deutscher Filmpreis

Zwischen Bond-Girl und Blumenwiese

Katja Riemann
Interview

Katja Riemann im stern

"Angst ist eine große Energie"

Katja Riemann sprach mit dem stern sehr offen über Kindheit, Ängste und ihr Verhältnis zu den Medien.

Katja Riemann im stern

"Angst ist eine große Energie"

Von Hannes Roß

"Fack ju Göhte"-Star Jella Haase

Chantal kann auch schick

Von Hannes Roß
Oliver Masucci in "Er ist wieder da"

Filmkritik "Er ist wieder da"

Er war nie weg

Von Sophie Albers Ben Chamo
joko Winterscheidt

Nach neuem Profilbild

Joko Winterscheidt wehrt sich gegen Facebook-Hetzer

Frau Schnabelstedt, Danger und Co.

"Fack Ju Göthe 2"-Premiere - Yeah, wot ä neit!

Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) und Zeki Müller (Elyas M'Barek) in einer Szene des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2"

Weltpremiere von "Fack ju Göhte 2"

Die Chaos-Lehrer sind zurück

Fack Ju Göhte 2 Trailer

Kinotrailer "Fack Ju Göhte 2"

Chantal heult jetzt in Bangkok

Caterina (Barbara Sukowa, l) und Sophie (Katja Riemann) lernen über Fotos ihre Familiengeschichte kennen

"Die abhandene Welt"

Ein Leben als Lügengebäude

Exklusive Trailerpremiere "Die abhandene Welt"

Wenn Totgeglaubte länger leben

David Kross und Katja Riemann streiten sich in ihrer Folge von "Paare" hemmungslos.

Arte-Kurzfilmreihe "Paare"

So witzig sind Riemann, Makatsch und Co. beim Therapeuten

Michelle Hunzikers neue Show zog bei ihrer Premiere nur wenige Zuschauer vors TV-Gerät

"Die große Überraschungsshow"

Maue Quote für Hunzikers Solo-Debüt

Kinocharts

Der Arzt, dem die Kinogänger vertrauen

Kinocharts

Gegen den Hobbit macht Machete keinen Stich

Kinocharts

Sensationsstart für den Hobbit, Jahresrekord für Göhte

Boris Becker

Jahresrückblick 2013

Die denkwürdigsten TV-Momente des Jahres

Von Carsten Heidböhmer

Kinocharts

Winterwetter ist Kinowetter

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo