VG-Wort Pixel

Millennium á la Hollywood Fincher castet Unbekannte als Lisbeth Salander


Hollywood möchte ein Stück vom Kuchen um die erfolgreiche "Milennium"-Triologie. Nach Daniel Craig als Mikael Blomkvist steht jetzt die Besetzung der weiblichen Hauptrolle fest - und die überrascht mächtig.

Die relativ unbekannte US-Schauspielerin Rooney Mara soll an der Seite von Daniel Craig in der Hollywood-Verfilmung der "Millennium"-Trilogie von Stieg Larsson spielen. Dies kündigte das Sony-Filmstudio am Montag in Los Angeles an. Die 24-Jährige werde die weibliche Hauptrolle der Computer-Hackerin Lisbeth Salander übernehmen. Die Hollywoodversion des ersten Trilogie-Teils "Verblendung" solle im Dezember 2011 weltweit in die Kinos kommen. Dass der unter anderem als James-Bond-Darsteller zu Weltruhm gekommene Brite Craig die männliche Hauptrolle übernimmt, hatte Sony bereits Ende Juli mitgeteilt.

Der schwedische Schriftsteller Larsson gelangte 2005 posthum mit seiner "Millennium"-Trilogie zu Weltruhm: Von der Saga um den Journalisten Mikael Blomkvist und die Computer-Hackerin Salander wurden allein in Europa mehr als 20 Millionen Bücher verkauft. Auch eine schwedische Kino-Verfilmung räumte schon an den Kassen ab, nun will Hollywood eine eigene Version drehen. Larsson starb im November 2004 im Alter von 50 Jahren.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker