HOME

Neu im Kino: Mach mir das Monster

Für den schnellen Überblick zu den aktuellen Kinofilmen: Nach der "Monster AG" kommt "Die Monster Uni". Es ist kein Flugzeug, es ist der neue "Superman". Und Matt Damon kann auch beinahe fies.

Von Sophie Albers und Nicky Wong

"Die Monster Uni"

Kinotrailer: "Die Monster Uni"

Wen Sie kennen könnten: Die Monster Mike und Sully, die Stimme von Fußballer Manuel Neuer und die von Ilja Richter.

Die Geschichte in einem Satz:

Auf der Monster-Uni, wo man lernt, wie man richtig erschreckt, waren Mike und Sully alles andere als gute Freunde.

Geschwister im Kinoversum:

"Die Monster AG", Die "Toy Story"-Filme

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie einen harmlosen, lustig-freundlichen Film für die ganze Familie sehen wollen.

.

"Man Of Steel"

Kinotrailer: "Man Of Steel"

Wen Sie kennen könnten: Regisseur Zack Snyder ("300") und die Darsteller Amy Adams ("Verwünscht"), Kevin Costner ("Der mit dem Wolf tanzt") und Russell Crowe ("Gladiator")

Die Geschichte in einem Satz:

Clark Kent ist einsam und verlassen, doch als die Welt vom bösen General Zod angegriffen wird, macht er sich auf, die Menschen zu retten, die ihn zuvor verstoßen haben.

Geschwister im Kinoversum:

"The Avengers", "The Dark Knight Rises"

Warum Sie den Film nicht sehen sollten:

Weil dieser Superhelden-Selbstfindungstrip weder Herz noch Humor hat. Sogar seine rote Hose musste Supermann abgeben. Wir vermissen Christopher Reeve!

.

"Promised Land"

Kinotrailer: "Promised Land"

Wen Sie kennen könnten: Regisseur Gus van Sant ("Good Will Hunting") und die Darsteller Matt Damon ("Departed - Unter Feinden") und Frances McDormand ("Almost Famous")

Die Geschichte in einem Satz:

Steve Butler (Damon) und seine Partnerin Sue Thomason (McDormand) werden in eine US-Kleinstadt auf dem Lande geschickt, um die Bauern von den Fracking-Plänen ihrer Naturgas-Firma zu überzeugen, doch es regt sich Widerstand.

Geschwister im Kinoversum:

"Company Men"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie 70er-Jahre-Filme mit einer Botschaft mögen.

Lesen Sie hier das stern.de-Interview mit Matt Damon zum Film

.

"Confessions of a Child of the Century"

Kinotrailer: "Confession of a Child of the Century"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Pete Doherty (Sänger der Babyshambles), Charlotte Gainsbourg ("Antichrist") und August Diehl ("Inglorious Basterds")

Die Geschichte in einem Satz:

Der junge Octave (Doherty) ist unsterblich verliebt, doch betrügt ihn seine Herzensdame, und er flüchtet aufs Land, wo er eine neue Liebe findet, die allerdings auch unter unter keinem guten Stern steht.

Geschwister im Kinoversum:

der wunderbare, leider unterschätzte "Cheri"

Warum Sie den Film nicht sehen sollten:

Weil Pete Dohertys schauspielerische Unfähigkeit sogar Charlotte Gainsbourg die Show stiehlt.

.

"Gambit - Der Masterplan"

Kinotrailer: "Gambit - Der Masterplan"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Colin Firth ("The King's Speech"), Cameron Diaz ("Verrückt nach Mary") und Alan Rickman ("Harry Potter")

Die Geschichte in einem Satz:

Der frustrierte Museumskurator Harry Deans (Firth) will seinem exzentrischen Chef (Rickman) mit Hilfe eines Cowgirls (Diaz) einen falschen Monet andrehen.

Geschwister im Kinoversum:

"Gambit": das unerreichte Original mit Michael Caine und Shirley McLaine.

Warum Sie den Film nicht sehen sollten:

Weil Colin Firth, Alan Rickman und Cameron Diaz noch keinen guten Film machen, und diese Erkenntnis eine ziemliche Enttäuschung ist.

.

"The Sapphires"

Kinotrailer: "The Sapphires"

Wen Sie kennen könnten: Chris O'Dowd ("Brautalarm")

Die Geschichte in einem Satz:

Ende der 60er in Australien entdeckt Manager Dave das Soultalent von vier Aboriginie-Mädchen, mit denen er die Band The Sapphires formiert, die ihren ersten Auftritt vor amerikanischen Truppen in Vietnam absolvieren, was der Anfang einer Karriere ist.

Geschwister im Kinoversum:

"Sparkle"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil diese auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte so wundervoll, charmant und seelenvoll ist wie einst die "Commitments". Und Sie wissen, was das heißt!

.