HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Dienstag

Drei Mädchen schließen in "Unter anderen Umständen" (ZDFneo) einen unheilvollen Pakt. Im "Tatort" (BR) gerät Kommissar Leitmayr unter Mordverdacht. Später soll die "Informantin" (WDR) das Vertrauen eines Drogendealers gewinnen.

"Unter anderen Umständen: Das Versprechen": Arne Brauner (Martin Brambach) und Jana Winter (Natalia Wörner) untersuchen die to

"Unter anderen Umständen: Das Versprechen": Arne Brauner (Martin Brambach) und Jana Winter (Natalia Wörner) untersuchen die tote Nele

20:15 Uhr, ZDFneo, Unter anderen Umständen: Das Versprechen

Ein Mädchen wird tot aus der Schlei geborgen. Mit Entsetzen erkennt Kommissar Brauner (Martin Brambach) die 15-jährige Nele, Tochter eines befreundeten Ehepaares. Neles Eltern wollen nicht glauben, dass es sich bei der Toten um ihre Tochter handelt. Sie sei sicher im Internat auf der dänischen Insel Fejø. Als Jana Winter (Natalia Wörner) dort eintrifft, stellt sich heraus, dass eine weitere Schülerin, Liv Nielsen, spurlos verschwunden ist. Lebt Liv noch? Wo ist der Zusammenhang zwischen den beiden Fällen? Und was verschweigt Fenja, die beste Freundin der beiden Mädchen?

20:15 Uhr, BR, Tatort: Die letzte Wiesn

Es ist Ende September. Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) verlässt die Stadt. Wie jedes Jahr. Denn es ist Wiesn. Und die erträgt er nicht. Seine Wohnung hat er an zwei Schwedinnen untervermietet. Batic (Miroslav Nemec) hingegen packt die alten Geschenke seiner kroatischen Tanten aus. Denn die Tanten kommen zum Oktoberfest zu Besuch. München im Ausnahmezustand. Kaum in Italien angekommen, ruft Batic Leitmayr zurück. Auf der Geldbörse eines Wiesnbesuchers, der am Morgen tot aufgefunden wurde, waren ausgerechnet seine Fingerabdrücke.

21:45 Uhr, ZDFneo, Ein Fall für zwei: Verhängnisvolle Freundschaft

Das Leben von Anwalt Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr.) gerät unvermittelt aus sämtlichen Fugen: Leo Oswald (Wanja Mues), ein alter Schulkamerad und Bennis einstiger bester Freund, ist zurück in Frankfurt am Main. Nach 20 Jahren und zahlreichen kriminellen Aktivitäten in Südamerika steckt Leo in ernsten Schwierigkeiten: Er wird beschuldigt, den Unternehmer Stefan Schwarz getötet zu haben. Und die Indizien, die Staatsanwältin Conni Leinfelder (Christina Hecke) vorliegen, sind erdrückend.

22:00 Uhr, NDR, Tatort: Der Maulwurf

Dem Gefängnisinsassen Timo Lemke (Werner Daehn) wird erlaubt, an der Beerdigung seines Vaters teilzunehmen. Lemke wurde wegen Totschlags und Menschenhandels zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Obwohl der ehemalige Rotlichtkönig zwar kurz vor der Entlassung steht, nutzt er aber die Chance zur Flucht - und erschießt dabei einen Polizisten. Während die Erfurter Kommissare Funck (Friedrich Mücke), Schaffert (Benjamin Kramme) und Grewel (Alina Levshin) nach dem Aufenthaltsort Lemkes suchen, wird die Chefin des Trios, Kriminaldirektorin Petra Fritzenberger (Kirsten Block) entführt.

22:10 Uhr, WDR, Die Informantin

Die junge Jurastudentin Aylin (Aylin Tezel) weiß genau, was sie will: Anwältin werden. Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitet sie als Escort-Mädchen. Weil sie sich gegen einen zudringlichen Geschäftsmann wehren musste, drohen nun fünf Jahre Gefängnis. Von der Polizei kommt ein Angebot, auf das sie sich in ihrer Not einlässt: Als Lockvogel kann Aylin ihre Strafe abwenden und sogar weiter Jura studieren. Drogenfahnder Jan (Ken Duken) und dessen Chefin Hannah (Suzanne von Borsody) setzen sie auf den Schmuggler Musab an, um ihn auf frischer Tat zu verhaften. Wie gefährlich der clevere Clanchef sein kann, sagen beide aber nicht.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(