HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Samstag

Die "Bestatterin" (Das Erste) geht einem mysteriösen Todesfall in ihrem schwäbischen Heimatdorf nach. "Helen Dorn" (ZDF) sucht den Mörder eines Kronzeugen und in "Nord bei Nordwest" (ONE) treibt ein untoter Wikinger sein Unwesen.

"Die Bestatterin - Der Tod zahlt alle Schulden": Lisa (Anna Fischer) fängt an, auf eigene Faust zu ermitteln

"Die Bestatterin - Der Tod zahlt alle Schulden": Lisa (Anna Fischer) fängt an, auf eigene Faust zu ermitteln

20:15 Uhr, Das Erste, Die Bestatterin - Der Tod zahlt alle Schulden

Lisa Taubenbaum (Anna Fischer) ist nach dem ungeklärten Unfalltod ihrer Mutter in ihr Heimatdorf auf der Schwäbischen Alb zurückgekehrt. Mit ihrem Vater Alfons (Hartmut Volle), und ihrem Bruder Hannes (Frederik Bott) will sie das familieneigene Bestattungsunternehmen weiterführen. Allerdings gehen die Geschäfte ausgesprochen schlecht. Doch dann passieren gleich zwei Todesfälle: Der örtliche Bankdirektor erschießt sich versehentlich bei der Jagd, Oma Wertbacher erliegt augenscheinlich einem Herzanfall. Doch wie kommen die Würgemale an Oma Wertbachers Hals?

20:15 Uhr, ZDF, Helen Dorn: Die falsche Zeugin

Helen Dorn (Anna Loos) hat sich vor ihrem Stalker in ein einsames Haus im Wald zurückgezogen. Da wird sie an einen Tatort am Flughafen gerufen. Ein Mann, Herbert Krämer, wurde in einer Personaltoilette ermordet aufgefunden. Falsche Papiere des Opfers deuten auf ein Zeugenschutzprogramm hin. Gegen Krämer wurde vor Jahren schon einmal in einem Fall von Kindesentführung ermittelt. Der Tote war Buchhalter des Organisierten Verbrechens und sollte dem BKA Informationen über die Geldwäscheaktivitäten seines Auftraggebers liefern.

20:15 Uhr, ONE, Nord bei Nordwest: Der wilde Sven

Der Ex-Polizist und Tierarzt Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) wird an seinem neuen Wohnort mit einem alten Fluch konfrontiert: Der Sage nach kehrt alle sieben Jahre der Wikinger Sven aus seinem Grab ins beschauliche Schwanitz zurück und holt sich seine Opfer. Was für Jacobs wie Hokuspokus klingt, versetzt die Bewohner der Ostsee-Halbinsel Priwall in Schrecken. Als man eines Morgens Herrn Selchow tot im Bett auffindet, die Lungen voller Wasser, ist selbst für die Leiterin des Einfrau-Polizeireviers Lona Vogt (Henny Reents) der Fall klar: Der wilde Sven hat wieder zugeschlagen.

21:45 Uhr, ZDF, Der Staatsanwalt: Im falschen Leben

Verfolgt und ermordet: Ein verurteilter Juwelenräuber wird tot aufgefunden. Bernd Reuther (Rainer Hunold) nimmt dessen freigesprochenen Komplizen ins Visier, denn der ist in Wiesbaden - gab es einen Streit? Wurde das Opfer, Franz Felber, von seiner kriminellen Vergangenheit eingeholt? Dann finden Reuther und die Kommissare die untergetauchte Ehefrau des Opfers, Hannah Felber (Teresa Weißbach).

21:45 Uhr, Das Erste, Donna Leon: Tod zwischen den Zeilen

Mit dem Fund einer Leiche beginnt für Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) ein rätselhafter Fall: Enrico Franchini, ein ehemaliger Priester, der sein Leben dem Sammeln von kostbaren Schriften widmete, wurde in seiner Wohnung brutal ermordet. Kopien aus alten Büchern, die sich auf seinem Computer finden, führen zu rätselhaften Vorgängen in der Biblioteca Merula, die für ihre uralten Bestände berühmt ist. Von der Leiterin Dottoressa Fabbiani (Jenny Schily) erfahren die Ermittler, dass seit einiger Zeit einzelne Seiten aus kostbaren Folianten herausgetrennt und gestohlen wurden.

SpotOnNews