Neues vom "Postillon" - Nach US-Spionage Regierung will übliche 3-tägige Empörung auf 5 Tage ausweiten


In Zusammenarbeit mit dem Postillon präsentiert der stern satirische Meldungen. Heute: Merkel zeigt den USA in Sachen Spionage die Grenzen auf.

Berlin (dpo) - Drastisch wie noch nie will die Bundesregierung auf die neuesten Spionagevorwürfe gegen die USA reagieren. Wie das Kanzleramt am Montag mitteilte, habe man sich entschlossen, die sonst übliche dreitägige Empörung auf insgesamt fünf Tage auszuweiten. Damit wolle man der eigenen Bevölkerung zwei Tage länger als üblich signalisieren, dass man nicht alles mit sich machen lasse.

weiterlesen beim "Postillon"


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker