HOME
In Saudi-Arabien leben Frauen deutlich eingeschränkter

Absher

Mit dieser App überwachen Saudis ihre Frauen - doch die drehen den Spieß um

Es klingt wie ein Spionage-Albtraum: Mit der App "Absher" können Saudi-Männer ihre Ehefrauen und Töchter überwachen. Doch paradoxerweise gibt das den Frauen eine Chance auf Freiheit.

Von Malte Mansholt
Die ehemalige US-Offizierin Monica Witt wird der Spionage verdächtigt 

Spionageverdacht

Diese ehemalige US-Agentin soll zum Iran übergelaufen sein

69. Berlinale - Diane Kruger

Berlinale

Diane Kruger spielt eine Mossad-Agentin

Die Entdeckung oder besser Unterwerfung und Ausplünderung der Neuen Welt setzte Karten voraus.

Zeit der Entdecker

Der historische Krimi um den Spion im Kartenraum   

Iran weist Deutschlands Spionagevorwürfe zurück

Die Daten auf dem Smartphone sind nicht sicher vor Angriffen - im Gegenteil (Symbolbild)

Sicherheit im Netz

Datenraub: Mit diesen sieben Tipps schützen Sie sich davor

Von Malte Mansholt
Mirage 2000D
+++ Ticker +++

News des Tages

Kampfflugzeug verschwindet vom Radar - erste Trümmerteile gefunden

Video

Interfax meldet Anklage gegen angeblichen US-Spion

FSB-Zentrale in Moskau

Ex-Marine-Soldat

Festnahme in Moskau: Ist der US-Bürger Paul Whelan ein Spion? Familie und Experten zweifeln

Einer der  Have-Blue-Prototypen

Unsichtbare Kampf-Jets

Wie ein russischer Wissenschaftler den USA aus Versehen das Stealth-Programm bescherte

Von Gernot Kramper
An Alden Ehrenreich lag es nicht, dass "Solo: A Star Wars Story" weit hinter den Erwartungen zurückblieb

Kino-Flops 2018

Das waren die schlechtesten Filme 2018

Matthew Hedges und seine Frau Daniela Tejada im Januar 2017 in London

Emirate begnadigen wegen Spionage verurteilten Briten

Kanzler Kurz und Verteidigungsminister Kunasek (re.)

Österreich beschuldigt Oberst a.D. der Spionage für Russland

"Jack Reacher: Kein Weg zurück": Gegen Jack Reacher (Tom Cruise) und Major Susan Turner (Cobie Smulders) werden schwere Anschu

Vorschau

TV-Tipps am Sonntag

Donald Trump am Telefon im Weißen Haus

Zeitung: China und Russland belauschen Trumps Handygespräche

Jennifer Garner kehrt mit einer Hauptrolle in "Camping" ins Fernsehen zurück

Jennifer Garner

Kehrt "Alias" tatsächlich zurück?

Whatsapp: Eklatante Sicherheitslücke

Hacking durch Videoanruf

Kritische Sicherherheitslücke: Milliarden von Whatsapp-Nutzern gefährdet

Trump und Erdogan im Juli

Türkei kündigt Vergeltung bei neuen US-Strafmaßnahmen an

Pastor Brunson muss im Hausarrest bleiben

Türkisches Gericht lehnt erneut Freilassung von US-Pastor ab

US-Finanzminister Mnuchin bei der Kabinettssitzung

USA drohen Türkei mit weiteren Strafmaßnahmen

Pastor Brunson muss im Hausarrest bleiben

Türkisches Gericht weist Antrag auf Freilassung von US-Pastor zurück

Roderich Kiesewetter

Fall Roderich Kiesewetter

"Erregend spitz": Wie ein CDU-Politiker einen Gedichtband herausgab und dann Abnehmer suchte

Von Hans-Martin Tillack
Pastor Brunson muss im Hausarrest bleiben

Türkischer Präsident Erdogan ordnet Sanktionen gegen zwei US-Minister an

Jahrelang soll eine russische Spionin in der US-Botschaft in Moskau gearbeitet haben

Russische Spionin

Agenten-Skandal: Warum der Secret Service klammheimlich eine Agentin in Russland feuerte

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.