HOME
Verbotsschilder Area 51

Riskanter Facebook-Flashmob

Sie wollen Aliens sehen: 400.000 Menschen verabreden sich zum Sturm auf Area 51

Über eine Facebook-Veranstaltung verabreden sich derzeit mehrere tausend Menschen zu einem Sturm auf das militärische Sperrgebiet Area 51. Ziel ist es, herauszufinden, ob sich Aliens auf dem Gelände befinden. Ganz ungefährlich ist das nicht. 

Die "Losharik" unterscheidet sich von U-Booten wie "Vladimir Monomakh" (Foto) - sie hat zum Beispiel  keine Bewaffnung.

U-Boot "Losharik"

Bei einem Brand auf Putins geheimnisvollstem U-Boot starben 14 Seeleute

Von Gernot Kramper
Geheimnis eines Lebens

Spionage-Drama

«Geheimnis eines Lebens»: Judi Dench begeht Geheimnisverrat

Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang (li.) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Verfassungsschutzbericht

Zahl der Rechtsextremisten in Deutschland erreicht Höchststand - Seehofer alarmiert

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg

Nato will Weltraum-Strategie beschließen

Iran: Britin muss Haftstrafe komplett absitzen

Der neue Trailer zum Film "Die Agentin" mit Diane Kruger ist draußen.

Nach "Aus dem Nichts"

Exklusive Trailerpremiere: Diane Kruger ist "Die Agentin" in spannendem Spionage-Thriller

Altmaier in Peking

Treffen in Shanghai

Altmaier will in China mit Huawei-Führung reden

US-Drohne soll den iranischen Luftraum verletzt haben

Iran schießt nach eigenen Angaben US-"Spionage-Drohne" ab

Video

Auslieferung des Julian Assange: Anhörung in London Ende Februar 2020

US-Präsident setzt auf Ermittlungen gegen US-Ermittler

Trump wehrt sich in Russland-Affäre mit Gegen-Untersuchung

Österreich - Ibiza-Video - Heinz Christian Strache - Details

Hinweise zur Entstehung

Spur nach München? Angeblicher Experte nennt neue Details zum "Ibiza-Video"

Video

Trump schützt US-Telekombranche per Dekret - Keine Geschäfte mit Huawei

Whatsapp Symbolbild

Sicherheits-Lücke

So übernehmen Hacker über Whatsapp Ihr Smartphone – ohne, dass Sie es mitbekommen

Von Malte Mansholt
Logo von China Mobile bei der Mobilfunkmesse in Barcelona

US-Behörde versagt China Mobile den Marktzugang

Einer der  Have-Blue-Prototypen

Rüstungs-Panne

Wie ein russischer Wissenschaftler aus Versehen den USA die Stealth-Jets bescherte

Mutmaßlicher Spion begeht Suizid in türkischer Haft

Staatsmedien: Mutmaßlicher Spion aus Emiraten begeht Suizid in türkischer Haft

Stappellauf des Giganten. Der Rumpf wurde auf 184 Meter verlängert.

"Belgorod"

Spionage und Weltuntergangs-Torpedos – Russland lässt das größte Atom-U-Boot der Welt vom Stapel

Von Gernot Kramper
"Massenhinrichtung" in Saudi-Arabien – die Methoden schockieren schon lange

Dutzende exekutiert

"Massenhinrichtung" in Saudi-Arabien – die Methoden schockieren schon lange

Logo von Huawei in Shanghai

Huawei-Gründer Ren Zhengfei offen für Anti-Spionage-Abkommen mit Deutschland

Julian Assange nach seiner Verhaftung in London
Pressestimmen

Wikileaks-Gründer Julian Assange

"Ein Justiz-Thriller alla John Grisham und ein wenig beruhigendes Zeichen der Zeit"

Donald Trump

Spione in Mar-a-Lago: Warum Trumps Lebensstil ein Sicherheits-Alptraum ist

Von Malte Mansholt
Huaweis Konflikt mit den USA und deren Sorge vor Spionage aus China

Mobilfunk-Gigant aus China

Wie gefährlich ist Huawei?

Von Malte Mansholt
An den Fließbändern arbeiten nur wenige Menschen
Reportage der Woche

Ortsbesuch

Geboren im Osten, den Blick nach Westen: So will Huawei die Welt erobern

Von Malte Mansholt
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(