HOME

"Let's Dance" 2019: Das hat es noch nie gegeben: Sängerin Kerstin Ott stellt außergewöhnliche Bedingung

Sieben Kandidaten der neuen Staffel von "Let's Dance" stehen schon fest. Eine davon ist Sängerin Kerstin Ott. Und die hatte eine ganz besondere Bedingung, damit sie an der Show teilnimmt.

Sängerin Kerstin Ott lächelt in die Kamera

Sängerin Kerstin Ott nimmt an der zwölften Staffel von "Let's Dance" teil – stellt dafür aber eine besondere Bedingung

DPA

Das Teilnehmerfeld der zwölften "Let's Dance"-Staffel füllt sich allmählich. Nachdem mit Nazan Eckes, Ella Endlich und Barbara Becker bereits drei echte Power-Frauen angekündigt wurden, stehen jetzt vier weitere Kandidaten fest.

Schlagersängerin Ella Endlich bleibt nicht die einzige Dame, die die Musik-Welt in der Tanz-Show vertreten wird: Eine ihrer Konkurrentinnen heißt Kerstin Ott. Sie machte sich 2016 mit dem Song-Remix "Die immer lacht" einen Namen. Es ist kein Geheimnis, dass die Sängerin mit einer Frau liiert ist. Und daher stellt sie auch eine Bedingung, um bei "Let's Dance" mitzumachen: "Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen", sagt sie im Interview mit RTL und wünscht sich daher einen weiblichen Tanzprofi an ihrer Seite. Das erste rein weibliche Tanzpaar in der Geschichte von "Let's Dance" also. 

Kerstin Ott: "Tanzen ist für mich eher ein kleiner Albtraum"

Kerstin Ott sagt weiter, sie finde es schön, zeigen zu können, dass es "auch mehr gibt als diesen klassischen Tanz." Tanzerfahrungen hat die 37-Jährige nicht: "Tanzen ist für mich eher ein kleiner Albtraum, wenn ich an die Vergangenheit denke." Mit der Hilfe der erfahrenen  Profis nimmt sie die Herausforderung aber an. Eine gewisse Dame hätte Kerstin Ott am liebsten an ihrer Seite: "Isabel wäre mein Wunschpartner. Das würde ich richtig toll finden." Isabel Edvardsson hatte 2017 in der vierten Folge der zehnten Staffel ihre Schwangerschaft verkündet und kümmerte sich seither um ihre Familie. In dieser Staffel wird sie als Profi aber wieder dabei sein. Oana Nechiti dagegen nicht: Sie sitzt in der aktuellen DSDS-Staffel in der Jury.

Und auch ein nächster Kandidat kommt aus der Musik-Szene: Lukas Rieger geht als erster männlicher Teilnehmer von "Let's Dance" ins Rennen und sagt: "Ich möchte die Herausforderung an mich nehmen und mich von Show zu Show verbessern." Zwar liegt sein Tanzkurs noch nicht allzu lange zurück, "ein bisschen Schiss" habe der 19-jährige Popsänger vor der Jury aber dennoch.

Thomas Rath und Ulrike Frank sind auch dabei

"Ich habe einfach Lust aus meiner Komfortzone herauszugehen und etwas Neues auszuprobieren", sagt Ulrike Frank über die bevorstehende Herausforderung. Die "GZSZ"-Schauspielerin, die seit 16 Jahren in die Rolle der Katrin Flemming schlüpft, sieht ihre Teilnahme als Geschenk an: Am 1. Februar feierte sie ihren 50. Geburtstag. Einen Wunsch hätte sie dementsprechend auch schon parat. Profi-Tanzpartner Christian Polanc dürfte es ihrem Gusto nach sein.

Und auch er ist dabei: Modedesigner Thomas Rath. Im Vorfeld wurde schon über seine Teilnahme spekuliert, jetzt macht es RTL offiziell. Der 52-Jährige wird im TV die Hüften schwingen. Wie das aussieht, können sich Fans der Show vorab bei Instagram angucken. Dort präsentierte der einstige "GNTM"-Juror nämlich schon jetzt, was er alles auf dem Kasten hat.

Verwendete Quellen: RTL.de / Instagram "Thomas Rath"

RTL-Tanzshow: Von Ingolf Lück bis Wayne Carpendale: Alle Gewinner von "Let's Dance"
maf / SpotOnNews