Bundesvision Song Contest 2009 Mit Ruben Cossani und stern.de zum BSC 2009


Bereits zum fünften Mal findet am Freitag der Bundesvision Song Contest statt. stern.de ist mit Schleswig-Holsteins Vertreter Ruben Cossani vor Ort und berichtet direkt aus dem Bühnengraben, wenn via TV Total die Bundesländer um den Titel singen.
Von Ingo Scheel

Und so versucht Schleswig-Holstein in diesem Jahr die musikalische Konkurrenz zu überbeaten: Beim Bundesvision Song Contest 2009 setzt man auf die Songwriting-Künste von Michel van Dyke, der mit seiner Band Ruben Cossani antritt. "Bis auf letzte Nacht" heißt deren Song und dabei handelt es sich um authentisch klingenden Sixties-Pop, lässig arrangiert und mit jenen unwiderstehlichen Melodiebögen, die van Dykes Kompositionen von je her ausgezeichnet haben. Hat man doch bereits vor Jahren gestandene Männer zum Echt-Song "Du trägst keine Tränen in Dir" selbige verdrücken sehen. Doch nicht nur für Echt, Patrick Nuo, Dieter Thomas Kuhn und viele andere hat der gebürtige Niederländer Songs geschrieben, sondern auch als Solist veröffentlicht. Seine Alben "Die große Illusion" (2001) und speziell "Bossa Nova" (2004) mögen dabei vielleicht nur Liebhaberkreise erschlossen haben, dort jedoch genießen die Platten völlig zurecht beinah Kultstatus.

Nun also schlägt van Dyke ein weiteres Kapitel auf. Beim BSC, der diesmal in den Babelsberger Studios zu Potsdam stattfindet, singt er mit seinem Trio Ruben Cossani unter Wettbewerbsbedingungen und warum sollte Deutschland nach den zuletzt härteren Siegersounds (Oomph!, Subway to Sally) nicht reif sein für diese schwungvolle Retroperle? Wenn Michel van Dyke, Leo Valentin Lazar und Konrad Wissmann ab Donnerstag – dann finden Pressekonferenz und erste Proben statt – sich für den Liederwettstreit warmspielen, ist stern.de-Korrespondent Johannes Gernert ganz nah dabei und wird exklusiv aus dem Ruben-Cossani-Lager berichten. Dazu verlosen wir 1 x 2 Tickets für das Event am Freitagabend – schicken Sie eine E-Mail an aktion@stern.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 11. Februar 2009. Viel Glück!

Am Freitag überträgt Pro7 den Bundesvision Song Contest live aus Potsdam ab 20.15 Uhr.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker