HOME

Fanta4-Tour-Tagebuch: Michi Becks 35. Geburtsag

Bei Innsbruck wartete das letzte Open-Air des Jahres auf die Fantastischen Vier. Danach wurde gefeiert: Michi Beck wurde 35!

11.12.2004
Huiii... zum Ende der Tour wird’s noch mal turbulent. Magdeburg musste ich auslassen, weil mir meine Autoelektronik ein paar nette Streiche gespielt hat und ich mal kurz beherzt beim einparken meinen Kombi an einen 200 Jahre alten Baum angekuschelt habe. Er war stärker. Dann also über Stuttgart und direkt nach Innsbruck, bzw. Seefeld. Das definitiv letzte Open-Air dieses Jahr... "Nokia Air&Style Contest".

Das Treffen der Snowboard-wahnsinnigen. Mein Gott, war das kalt. 12.000 total wild gewordene Snowboarder, die erst die Beatsteaks und dann die Fantas zum aufwärmen benutzt haben. Ich sage mal... interessant. Eine Werbeschlacht im Schnee... alles ist zugepflastert mit Schildern, Ständen, Bannern, Plakaten, Ausblasbarem aller Art und hemmungslos betrunkenen Teenagern.

Wir machen ein paar Fotos und nehmen uns den nächst besten Shuttle zurück ins Hotel. Ab Mitternacht gibt es was zu feiern... Michi Beck wird heute Nacht 35 Jahre alt. In einem wirklichen sehr funkigen Club, der natürlich "Tenne" heißt (wie sonst...) feiern wir mit unseren Musikern und mit Teilen unserer Crew in Michis Geburtstag rein... Am nächsten Tag ist Offday. Noch Fragen?

Ich habe meine kleine Taschenkamera dabei...die Bilder sprechen ihre eigene Sprache. Ab Sonntag ist Endspurt. Erfurt, Trier, Freiburg... dann geht's nach Hause. Zwei mal ausverkaufte Schleyerhalle Stuttgart werden diese Tour beenden. Wir freuen uns jetzt schon auf die Schwaben. Aber erstmal nach Erfurt. 530 Kilometer Dezembernebel liegen vor uns. To be continued...

Andreas "Bear" Läsker