HOME

Musik: Ex-Take-That Sänger Mark Owen will wieder mit Robbie Williams zusammenarbeiten

Ex-Take-That Sänger Mark Owen will wieder mit Robbie Williams zusammenarbeiten

Hamburg - Ex-Take-That–Sänger Mark Owen hat sich auch sieben Jahre nach der Auflösung der Boygroup nicht daran gewöhnt, im Schatten seines ehemaligen Bandkollegen Robbie Williams zu stehen. In einem Interview mit dem stern (Donnerstag-Ausgabe) sagte der 29-jährige Musiker: "Manchmal denke ich: Spring auf die Bühne, schub’s ihn weg und sing ein Lied. Nur ein Achtel von seinem Erfolg würde reichen zum Glücklichsein". Trotzdem kann Owen sich vorstellen, nochmals mit Williams zusammenzuarbeiten. "Ich habe ihn neulich getroffen, und wir sind uns einig, dass es toll wäre, was zusammen zu schreiben", erklärte er.

Über sein neues Album, das im November herauskommen soll, sagte Owen, ursprünglich habe er nach dem Aus von Take That etwas ganz anderes machen wollen. Doch nach seinem mäßig erfolgreichen ersten Solo-Album "Green Man" sei er nun zum Pop zurückgekehrt.

Von kreischenden Fans wird der Mädchenschwarm inzwischen nicht mehr verfolgt. "Ich musste das normale Leben neu lernen. Ich habe ein Haus auf dem Land gekauft, hier neue Freunde gefunden", sagte er im stern-Gespräch. "Manchmal saß ich auch gelangweilt zu Hause. Vielleicht hätte ich mir einen Job im örtlichen Pub besorgen sollen, dann hätte ich wieder einen Tagesplan gehabt: Arbeit von sieben bis zehn Uhr."

Nachrichtenredaktion
Themen in diesem Artikel