HOME

Tournee: Paul McCartney kommt nach Deutschland

Im Zuge seiner Welttournee kommt Paul McCartney auch nach Deutschland. In Hamburg, Hannover, Köln und München wird der Ex-Beatle Station machen und Songs aus allen Schaffensperioden zum Besten geben.

Zum ersten Mal seit zehn Jahren geht Paul McCartney wieder in Deutschland auf Tournee und kommt dabei auch nach Hamburg. Das Konzert in der AOL-Arena am 21. Mai ist einer von vier Auftritten, die der Ex-Beatle auf seiner «Back in the World»-Tour in Deutschland geben will. Weitere Stationen sind nach Angaben der Deutschen Entertainment AG (Deag) Köln (27./28. April), Hannover (30. April) und München (17.Mai). Zuletzt war McCartney 1993 mit seiner «New World Tour» in Deutschland unterwegs gewesen.

Überblick über das Gesamtwerk

Der 60-Jährige wird mit neuer Band seine Show präsentieren, mit der er im vergangenen Jahr in den USA große Erfolge feierte. In zweieinhalb Stunden will er insgesamt 36 Songs spielen, darunter 22 Beatles-Songs und Stücke aus seiner Zeit mit den Wings sowie von seinen Solo-Alben. «Im Großen und Ganzen also ein Überblick über meine komplette musikalische Karriere», sagte McCartney dem Konzertveranstalter zufolge. «Ich war lange nicht hier und gerade deshalb sollen es unvergessliche Abende werden», versprach er.

Erfolgreichste Tournee seit den Beatles

Die Welttournee, die vor einem knappen Jahr in Kalifornien begann und bislang durch die USA, Kanada, Mexiko und Japan führte, sei die bislang erfolgreichste Tour McCartneys seit den Beatleszeiten, hieß es in der Mitteilung der DEAG. Der Vorverkauf für Hamburg, Hannover und München startet bereits am Freitag, 21. Februar, der für Köln einen Tag später.