VG-Wort Pixel

Neuer Streamingdienst Paramount+ Die Kosten und das Angebot im Überblick

Mit Paramount+ ist ein neuer Streamingdienst in Deutschland abonnierbar.
Mit Paramount+ ist ein neuer Streamingdienst in Deutschland abonnierbar.
© JOCA_PH/Shutterstock.com
Mit Paramount+ ist in Deutschland ein neuer Streamingdienst gestartet. Alles zu den Kosten und den verfügbaren Serien- und Film-Titeln.

Ein neuer Streamingdienst ist in Deutschland verfügbar. Ab dem 8. Dezember können Film- und Serienfans Paramount+ abonnieren und auf ein reichhaltiges Angebot an Top-Titeln wie die Sci-Fi-Serie "Star Trek: Strange New Worlds", den Blockbuster "Top Gun: Maverick" (ab 22. Dezember) oder die Gangsterserie "Tulsa King" mit Sylvester Stallone (76) zugreifen. Die Kosten und das Angebot des neuen Streamingdienstes im Überblick.

Das kostet Paramount+

Die Kosten für Paramount+ belaufen sich zum Start auf monatlich 7,99 Euro. Alternativ gibt es das Jahresabonnement für 79,90 Euro, wodurch Kunden lediglich rund 6,66 Euro im Monat bezahlen. Paramount+ bietet zudem eine kostenlose Testphase von sieben Tagen an.

Paramount+ für Sky Cinema-Kunden kostenlos

Gleichzeitig wird der neue Streamingdienst kostenlos ins Cinema-Paket von Sky integriert. Sky- und Wow-Abonnenten, die ein entsprechendes Paket gebucht haben, müssen also für Paramount+ keine Zusatzkosten in Kauf nehmen. Auch als Amazon-Channel wird Paramount+ angeboten - ebenfalls zum Preis von 7,99 Euro monatlich, einschließlich einer siebentägigen Testphase.

Diese Serien-Titel bietet Paramount+

Der neue Streamingdienst Paramount+ ist die deutsche Heimat der "Star Trek"-Serien und -Filme. Gleich zum Start erscheint die von Kritik und Publikum hochgelobte Show "Star Trek: Strange New Worlds". Das "Star Trek: Discovery"-Spin-off spielt wie die Originalserien aus den 1960er und späten 1980er Jahren an Bord der USS Enterprise. Anson Mount (49) verkörpert darin Captain Christopher Pike und Ethan Peck (36) den Vulkanier Spock. Eine zweite Staffel ist auch bereits bestellt. Zudem lässt sich auf Paramount+ die vierte Staffel von "Star Trek: Discovery" streamen.

Lediglich die dritte und finale Staffel von "Star Trek: Picard" wird nicht auf Paramount+ zu finden sein. Sie erscheint aufgrund vorheriger Lizenz-Vereinbarungen im Februar auf Amazon Prime Video.

Des Weiteren wird Paramount+ zur Streaming-Heimat des in den USA überaus populären "Yellowstone"-Serienuniversums. Neben der Hauptserie mit Kevin Costner (67) als Familienoberhaupt John Dutton III. wandern so auch die zwei Prequel-Serien "1883" sowie "1923" mit Harrison Ford (80) und Helen Mirren (77) in den Hauptrollen zum Streamingdienst. Die Gangsterserie "Tulsa King" mit Sylvester Stallone ist ebenfalls bei Paramount+ im Angebot. Auch hinter letzterer Produktion steckt "Yellowstone"-Serienschöpfer Taylor Sheridan (52).

Daneben bietet Paramount+ mit "Der Scheich" ein erstes deutsches Original. In der Serie von Dani Levy (65) verwandelt sich ein braver Familienvater mithilfe einfallsreicher Lügen in den milliardenschweren Sprössling einer arabischen Dynastie und stellt die Züricher Finanzwelt auf den Kopf. "Der Scheich" startet am 22. Dezember.

Auch die Showtime-Produktion "Super Pumped: The Battle For Uber" mit Joseph Gordon-Levitt (41) in der Hauptrolle erscheint auf Paramount+. Hier geht es um das revolutionäre Start-up Uber. Weitere Rollen spielen Uma Thurman (52), Elisabeth Shue (59) und Kyle Chandler (57).

Die Videospiel-Adaption "Halo" wandert ebenfalls ins Angebot von Paramount+. Sie war zuvor bereits bei Sky und Wow zu sehen.

Serienklassiker werden auf Paramount+ ebenfalls zu finden sein. So dürfen sich Abonnenten des neuen Streamingdienstes unter anderem auf "Dexter" und "Good Wife" sowie die familienfreundlichen Serienklassiker "SpongeBob Schwammkopf" und "Paw Patrol" freuen.

Diese Film-Titel bietet Paramount+

Am 22. Dezember startet auf Paramount+ erstmals der Blockbuster "Top Gun: Maverick" mit Superstar Tom Cruise (60) in der Streaming-Flatrate. Ebenfalls auf Paramount+ verfügbar sein werden "The Lost City" mit Channing Tatum (42) und Sandra Bullock (58), "Paw Patrol: Der Kinofilm", "Scream" (2022) sowie der Animationsfilm "Beavis and Butt-Head Do the Universe".

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker