VG-Wort Pixel

RTL+ Neue Musikstreaming-App RTL+ Musik

RTL+ will sein Angebot weiter ausbauen.
RTL+ will sein Angebot weiter ausbauen.
© RTL
In Kooperation mit Deezer bietet der Streamingdienst RTL+ künftig auch Musik an. Das bietet die neue App RTL+ Musik

RTL+, der Streamingdienst der RTL-Mediengruppe, baut sein Angebot weiter aus. Neben dem gewohnten Video-Angebot an Serien und Filmen gibt es für Abonnenten ab jetzt auch die Möglichkeit, Musik zu streamen. An diesem Mittwoch (17. August) startet die RTL+ Musik-App. Möglich macht das eine Kooperation mit Deezer, einem der führenden Musik-Streamingdienste Deutschlands.

Über die neue RTL+ Musik-App erhalten Kunden Zugriff auf den gesamten Musikkatalog von Deezer. Damit stehen mehr als 90 Millionen Songs sowie 5.000 kuratierte Playlisten, 100 Radio-Streams und alle im Musikmarkt gängigen Kataloge zur Verfügung. Ein besonderes Highlight sind die Soundtracks und Playlisten zu beliebten Shows und Reality-Formaten. Fans können etwa eine aus 40 Songs bestehende Playlist zur RTL+-Kuppelshow "Are You The One? Realitystars in Love 2022" anhören. Auch musikalische Zusammenstellungen zu allen möglichen Stimmungen, Tages- und Jahreszeiten sind verfügbar.

"RTL+ wird mehr"

"Musik ist nach Video die meistgefragte Content Kategorie im Streamingbereich", erklärt Stephan Schäfer, Co-CEO RTL Deutschland. "Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir Deezer als Partner gewinnen konnten und nun mit der RTL+ Musik-App an den Markt gehen. Dieses Angebot werden wir sukzessive weiter ausbauen. RTL+ wird mehr - und grenzt sich im Wachstumsmarkt Streaming damit deutlich vom Wettbewerb ab."

Bereits Ende des vergangenen Jahres wurde ein umfangreicher Ausbau der Marke angekündigt. RTL+ soll dadurch Schritt für Schritt zum vollumfänglichen crossmedialen Angebot ausgebaut werden. Auch Podcasts, Hörbücher und digitale Premium-Zeitschriften sollen bald folgen.

RTL+ Musik: So viel kostet das neue Angebot

Mehr als 3,4 Millionen Nutzer besitzen aktuell ein RTL+-Abo. Das neue Paket läuft unter dem Namen RTL+ Max. Der Einführungspreis beträgt im "RTL+ Max Tarif" 9,99 Euro im Monat. Ab dem siebten Abo-Monat schlägt der Tarif dann mit 12,99 Euro monatlich zu Buche.

Alle, dich sich für den "RTL+ Max-Tarif" entscheiden, haben neben dem Musikportfolio auch weiterhin Zugriff auf das Video-Entertainment-Angebot. Im zweiten Halbjahr 2022 sollen 37 neue Originals dazu kommen, darunter Fiction-Highlights wie "Das Haus der Träume" und die zweite Staffel von "Sisi" oder eine Dokumentation über den Wiederaufstieg von Schalke 04.

SpotOnNews

Mehr zum Thema



Newsticker