VG-Wort Pixel

"Schlag den Star" Cathy Hummels muss als "Müllfrau" ran – und liefert ab

Cathy Hummels bei "Schlag den Star" - Aufgabe Mülltonnen leeren
Cathy Hummels als "Müllfrau" bei "Schlag den Star"
© ProSieben/Willi Weber
Im Duell mit Schlagerstar Stefanie Hertel zeigt Cathy Hummels ungeahnte Talente: Als Müllfrau beweist sie großes Können. Für Diskussionsstoff unter den Zuschauern sorgt auch ein weiteres Detail. 

Bei "Schlag den Star" am Samstagabend blieb es bis zuletzt spannend: Influencerin Cathy Hummels (32) trat gegen Schlagerstar Stefanie Hertel (41) an – die Frauen lieferten sich bis kurz vor Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Für einige Aufgaben mussten die Konkurrentinnen ihre Komfortzonen weit verlassen. In der dritten Runde stellten sie ihr Können als Müllfrauen unter Beweis: Drei volle Tonnen galt es zu leeren und den Brummi im Anschluss über die Ziellinie zu steuern. Kein leichtes Unterfangen, das sogar die professionelle Einweisung einer Fachkraft erforderte. 

Cathy Hummels leerte die Tonnen konzentriert, steuerte das Fahrzeug mit einem breiten Grinsen im Gesicht und erwies sich als die schnellere Müllfrau. Drei Punkte heimste sie ein und zog mit Stefanie Hertel gleich, die zu diesem Zeitpunkt mit 3:0 Punkten führte. Einziger Wermutstropfen: Ehemann Mats Hummels konnte die Glanzleistung seiner Frau nicht live verfolgen – er spielte am Samstagabend gegen Hertha.

Zöpfe bergen Verwechslungsgefahr

Verwundert zeigten sich einige Zuschauer über ein Detail, die Frisurenwahl der Frauen: Beide hatten die Haare an den Seiten zu strengen Zöpfen geflochten und ähnelten sich damit stark. "Also an den Frisuren kann man schon mal nicht erkennen, wer wer ist", twitterte ein Zuschauer. "Kann mir da mal jemand helfen?"

Cathy Hummels spricht über Corona-Krise

Bis Runde elf lagen die Frauen mit 33:33 Punkten gleichauf – in den letzten drei Spielen konnte Stefanie Hertel das Duell jedoch für sich entscheiden. Sie bewies Geschick beim Holzklötze stapeln und gewann auch das letzte Spiel, bei dem umgekippte Flaschen wieder aufgestellt werden mussten – mit den Füßen im Stand.

"Eine harte Nuss"

"Es war richtig spannend, weil wir uns immer die Waage gehalten haben. Cathy hat mich überholt, dann habe ich sie überholt", sagte Stefanie Hertel nach dem Duell. Und Cathy Hummels? Die erwies sich als faire Verliererin: "Steffi war wirklich eine harte Nuss. Wir haben uns gegenseitig nichts geschenkt. Ich gönne ihr den Sieg von ganzem Herzen."

ikr

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker