HOME

Trailer zu "The Force Awakens": Star-Wars-Fans veräppeln neues Lichtschwert

Der neue "Star Wars"-Trailer ist da. Stars wie Harrison Ford bekommen die Zuschauer darin nicht zu sehen. Macht nichts, sie haben schon einen neuen Liebling: Das neue Lichtschwert.

Ein neues Lichtschwert bereitet "Star Wars"-Fans Kopfzerbrechen: Was sollen die zusätzlichen Klingen? Und wie könnte man es noch besser machen?

Ein neues Lichtschwert bereitet "Star Wars"-Fans Kopfzerbrechen: Was sollen die zusätzlichen Klingen? Und wie könnte man es noch besser machen?

Wie kleine Kinder auf die Bescherung freuen sich viele Fans der "Star Wars"-Filme schon jetzt auf den siebten Teil. Der soll zwar erst Ende 2015 in die Kinos kommen, zehn Jahre nach dem vorherigen Film. Dementsprechend löst die Veröffentlichung des ersten Trailers Aufregung im Internet aus.

Über die Handlung von "Das Erwachen der Macht" ("The Force awakens") erfahren die Zuschauer wenig. Auch Stars wie Harrison Ford bekommen sie nicht zu sehen. Stattdessen sagt eine dunkle Stimme: "Es gibt ein Erwachen. Spürst du es?" Ein panisch aussehender Stormtrooper schreckt hoch, Sandwüsten und Weltraumschlachten sind zu sehen. Und ein schwarz gekleideter Sith, der in einem verschneiten Wald sein Lichtschwert zückt. Die ikonische rote Klinge leuchtet auf - und dann plötzlich noch zwei Querstreben am Griff.

Was hat sich das Team um Regisseur J.J. Abrams dabei nur gedacht? Seit der Veröffentlichung des Trailers am Freitag zerbrechen sich die Fans den Kopf. Zwar existieren solche Waffen laut "Wookiepeedia" tatsächlich im Star-Wars-Universum, die Fans fürchten aber trotzdem, dass der dunkle Krieger im Kampf leicht die eigene Hand damit abschneiden könnte.

Darum machen sie Optimierungsvorschläge. Auf der englischsprachigen Webseite Techcrunch schlägt Darell Etherington beispielsweise eine Abdeckung über den waagerechten Klingen vor. Oder ist es doch sinnvoller die Klingen schräg anzubringen, wie Darren Geers meint? Solche Fragen diskutieren die Nutzer in Foren, bei Facebook und Twitter.

Einige reichen auch gleich Weiterentwicklungen ein: Ein Modell mit sehr vielen Klingen, in Anlehnung an Schweizer Taschenmessser das "Sith Army Knife" und eine Kettensegenversion.

Auch über die Entstehung des neuen Schwerts haben sich schon einige Gedanken gemacht: Kommt es als Ikea-Bausatz? Ist es gar einem Kreuz nachempfunden und weist auf eine neue, christliche Ausrichtung des Films hin? Bis zum Filmstart bleibt viel Zeit, Theorien zu entwickeln.

haw
Themen in diesem Artikel