HOME

Für die neue Star-Wars-Folge: Apples Chef-Designer gestaltete Lichtschwert mit

Am kommenden Star-Wars-Film bastelte auch Apples Design-Chef Jonathan Ive mit - zumindest im Hintergrund: Er steuerte Ideen für den Look der neuen Lichtschwerter bei.

Von Malte Mansholt

Das umstrittene Lichtschwert aus dem Trailer zum Star-Wars-Film "Das Ewachen der Macht": Kamen Tipps von Apples Design-Chef Jonathan Ive?

Das umstrittene Lichtschwert aus dem Trailer zum Star-Wars-Film "Das Ewachen der Macht": Kamen Tipps von Apples Design-Chef Jonathan Ive?

Es gibt wenige einzelne Designer, die einen so starken Einfluss auf ihre Epoche haben, wie es bei Apples Chef-Designer Jonathan Ive der Fall ist. Der enge Vertraute und Freund von Apple-Gründer Steve Jobs und sein Team sind verantwortlich für die Gestaltung sämtlicher Apple-Produkte - angefangen vom iMac, über die vielen iPod-Modelle bis zu aktuellen Geräten wie dem iPhone 6 oder dem iPad Air 2.Das Magazin "The New Yorker" berichtet in einem ausführlichen Portrait Ives nun unter anderem, dass er nicht nur in diesem Sonnensystem Maßstäbe setzt.

Auch in einer weit entfernten Galaxie - nämlich dem Star-Wars-Universum - konnte Ives Design-Philosophie schon ihre Spuren hinterlassen. Die Lichtschwerter im kommenden Star-Wars-Film "Das Erwachen der Macht" wären ohne den Einfluss Ives wohl nicht die gleichen. Regisseur J. J. Abrahams und er saßen gemeinsam auf einer alkoholreichen Feier in New York. Ives habe ihm "sehr spezifische" Anmerkungen zur Gestaltung der Lichtschwerter gemacht, erinnert sich der Regisseur. Sie seien auch in den Film eingeflossen - wie genau sagt er aber nicht.

Unheilvollere Lichtschwerter

Im Trailer des Films taucht als Neudesign ein Lichtschwert mit einem ebenfalls aus Licht bestehenden Heft auf. Es ist unter Fans hoch umstritten, viele machten sich mit eigenen Parodien darüber lustig. Ive betont allerdings, in der Unterhaltung nichts von einem solchen Licht-Heft Heft erwähnt zu haben. Sein Vorschlag war lediglich, die Waffe weniger präzise wirken zu lassen. Ihm erschien ein roheres Design angemessen. Die Lichtschwerter sollten Ives zufolge "analoger und primitiver sein und auf diese Art irgendwie unheilvoller". Vielleicht erwarten uns in "Das Erwachen der Macht" also noch Überraschungen.