HOME

Jonathan Ive

Jony Ive legt seinen Job als Chef-Designer bei Apple nieder

Jony Ive

Apple verliert den Mann, der das iPhone entwarf. Was bedeutet das für den Konzern?

Jony Ive arbeitete drei Jahrzehnte für Apple. Er gestaltete den iMac und rettete die Firma vor dem Bankrott. Mit dem iPod erschuf er ein Kultobjekt. Mit dem iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten. Nun verlässt er Apple. Für den Konzern könnte das dennoch eine Chance sein.

Von Christoph Fröhlich

Keynote

Das Apple-Event in Bildern: So schick sind die neuen iPhones und die Apple Watch

Steve Jobs Apple iMac G3

20 Jahre iMac

Wie Apple von knallbunten Computern vor dem Ruin gerettet wurde

Von Malte Mansholt
iPhone 7 Product Red

Product Red

Apple sieht rot

Eine Seite des Buches "Designed by Apple in California"

"Designed by Apple in California"

Apples neuer Genie-Streich ist ... ein Buch

Das neue Macbook Pro mit Touch Bar

Interview mit Jonathan Ive

Wischen statt drücken: Deshalb packte Apple die Touchleiste ins neue Macbook

Von Malte Mansholt
Tag Heuer Connected

Tag Heuer Connected

Konkurrenz für die Apple Watch: Die erste echte Luxus-Smartwatch

Von Malte Mansholt
Apple entschied sich, mit der Apple Watch eine Uhr zu entwickeln, statt wie Google auf Brillen zu setzen.

Apple Watch statt Apple Glass

Warum Apple auf Uhren statt auf Brillen setzt

Von Malte Mansholt
Das umstrittene Lichtschwert aus dem Trailer zum Star-Wars-Film "Das Ewachen der Macht": Kamen Tipps von Apples Design-Chef Jonathan Ive?

Für die neue Star-Wars-Folge

Apples Chef-Designer gestaltete Lichtschwert mit

Von Malte Mansholt
Der Apple TV bekommt ein neues Design im Look von iOS 8

Look wie iOS 8

Apple TV bekommt neues Design

iOS 7 für iPhone und iPad ist da

Das kann Apples neue Schaltzentrale

Von Christoph Fröhlich

Apples Neuheiten der WWDC

Des iPhones neue Kleider

Von Christoph Fröhlich

Neue MacBooks, Mountain Lion und iOS 6

Ein neuer Stern am Apple-Himmel

Von Christoph Fröhlich

Erfolgsgeschichte Apple

Im Reich des "iGod"

Apple

Die Angst um Steve Jobs

Dieter Rams

Der Apple fällt nicht weit vom Stamm

Jonathan Ive

Apples Adelsträger

Jonathan Ive

Der Design-Guru

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(