HOME

Product Red: Apple sieht rot

Mit einer neuen Farbe macht Apple sein iPhone 7 noch einmal zum echten Hingucker. Beim iPad und dem iPhone SE hat sich ebenfalls etwas getan.

iPhone 7 Product Red

Das iPhone 7 Product Red kommt in knalligem Rot daher

In den letzten Jahren war das iPhone farblich eher zurückhaltend. Außer dem knallbunten iPhone 5c war es stets nur in dezenten Tönen zu bekommen. Selbst als Apple sich entschied, mit dem iPhone 6s eine rosafarbene Variante anzubieten, hielten sich die Designer um Jonathan Ive vornehm zurück und wählten ein dezentes Roségold. Jetzt ist damit Schluss: Mit dem neuen iPhone 7 Product Red kommt Apples Smartphone das erste Mal in wirklich knalligem Rot daher.

Abseits des knallig-roten Gehäuses mit seiner weißen Front unterscheiden sich iPhone und iPhone 7 Plus aus der von U2-Frontmann Bono  erdachten Product-Red-Reihe aber nicht von Apples bisherigen Modellen. Einzige Ausnahme: Beide sind nur mit 128GB und 256 GB Speicher zu bekommen, das Modell mit 32 GB fällt weg. Der Einstiegspreis liegt damit höher, sonst kosten die Geräte dasselbe wie die anderen Farbvarianten. Ab 24. März kann man es bestellen.

+++ Hier finden Sie alle Gerüchte zum iPhone 8 +++

10 Fakten über den IT-Riesen: Warum heißt Apple eigentlich Apple?

iPhone SE mit mehr Speicher

Ein anderes iPhone hat dagegen ein echtes Speicherupgrade erhalten: Während das iPhone SE bisher nur mit 16GB und 64GB zu bekommen war, bietet Apple sein Einsteiger-iPhone nun endlich mit 32 GB Speicher an, das größere Modell verdoppelt den Speicher ebenfalls. Eine richtige Entscheidung, die 16-GB-Modelle waren dem Speicherhunger moderner Fotos, Videos und Apps längst nicht mehr gewachsen.

Auch beim iPad gibt es neues Modell: Das iPad Air 2 hat einen Nachfolger bekommen, der nun nur noch schlicht "iPad" heißt. Er bekommt den schnelleren A9-Prozessor spendiert, der Preis fällt auf 399 Euro. Ungewöhnlich: Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist das neue iPad etwas dicker und schwerer geworden. Das iPad Mini 4 behält dagegen seinen Namen und seine Maße, hat aber wie das iPhone SE etwas mehr Speicher. Es ist nun nur noch mit 128 GB Speicher erhältlich.

Frühling am Handgelenk

Fans der Apple Watch dürfen sich über jede Menge neue Armbänder freuen. Mit Frühlings-Farben wie "Beere", "Seeblau" und "Zitronengelb" in Nylon oder einem zum neuen iPhone passenden roten Lederarmband ist für jeden Geschmack etwas dabei. Nur an den Preisen der Bänder hat Apple leider nichts geändert.

iOS: iPhone: Diese Tricks sollte jeder Apple-Nutzer kennen
iOS 12 iPhone X Nicht stören

Ruhe im Kino

"Nicht stören" wird in iOS 12 noch praktischer. Hält man das Halbmond-Symbol im Kontrollzentrum gedrückt, erscheint eine Auswahl, wie lange der Modus eingeschaltet bleiben soll - und die neue Möglichkeit, ihn bis zum Verlassen des aktuellen Ortes aktiv zu lassen. So herrscht im Kinosaal oder dem Restaurant Ruhe.

stern.de
mma
Themen in diesem Artikel