HOME

TV-Tipps: TV-Tipps am Samstag

In "Battle of the Sexes" (ProSieben) kämpft Emma Stone als Tennislegende Billie Jean King um Gleichberechtigung. Später muss die junge Ally in "Der perfekte Ex" (ProSieben) viele Frösche küssen, bis sie die große Liebe trifft.

"Battle of the Sexes - Gegen jede Regel": Billie Jean King (Emma Stone) und ihr Rivale Bobby Riggs (Steve Carell)

"Battle of the Sexes - Gegen jede Regel": Billie Jean King (Emma Stone) und ihr Rivale Bobby Riggs (Steve Carell)

20:15 Uhr, ProSieben, Battle of the Sexes - Gegen jede Regel, Dramödie

Die Weltranglistenerste Billie Jean King (Emma Stone) dominiert nicht nur das Frauentennis, sondern setzt sich auch für die Gleichberechtigung von Frauen ein. Der ehemalige Wimbledon-Champion Bobby Riggs (Steve Carell) hingegen macht sich über das Damentennis lustig und fordert King zu einem Schaukampf heraus. Das Match wird zu einem Medienspektakel, das weit über den Tennisplatz hinaus wirkt.

20:15 Uhr, Das Erste, Wer weiß denn sowas XXL, Wissensquiz

Moderator Kai Pflaume lädt die Zuschauer wieder zu einer extralangen XXL-Primetime-Ausgabe seiner Erfolgsshow ein. Natürlich werden auch die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton bei "Wer weiß denn sowas XXL" ihr Bestes geben, um möglichst viel Geld für ihre Unterstützer im Studiopublikum zu erspielen. Dass es nicht nur unterhaltsam, sondern auch ausgesprochen witzig beim Raten zugeht, garantieren diesmal Christoph Maria Herbst und Atze Schröder.

20:15 Uhr, ZDFneo, Nie wieder Sex mit der Ex, Komödie

Peter Bretter (Jason Segel) wird nach sechs Jahren von seiner Freundin, der aufstrebenden TV-Schauspielerin Sarah Marshall (Kristen Bell), verlassen. Um über den Trennungsschmerz hinwegzukommen beschließt er, alleine Urlaub auf Hawaii zu machen. Dabei landet er ausgerechnet im selben Hotel wie seine Ex-Freundin, die dort mit ihrem neuen Liebhaber, dem exzentrischem Rockstar Aldous Snow (Russell Brand), ihren ersten gemeinsamen Urlaub verbringt. Peter ist am Boden zerstört, findet aber Trost bei der hübschen Hotelangestellten Rachel (Mila Kunis).

20:15 Uhr, VOX, Illuminati, Verschwörungsthriller

Erneut steht Professor Robert Langdon (Tom Hanks) vor einem mörderischen Rätsel: Der Symbolforscher wird in den Vatikan gerufen, um die Entführung vierer hochrangiger Kardinäle aufzuklären. In einer Videobotschaft hat der Kidnapper angekündigt, schon am kommenden Abend zu jeder vollen Stunde einen der Kirchenmänner öffentlich hinzurichten. Alles deutet darauf hin, dass die Geheimorganisation der Illuminaten damit die Wahl des neuen Papstes untergraben will. Gemeinsam mit der Wissenschaftlerin Vittoria Vetra (Ayelet Zurer) begibt er sich auf eine atemlose Verfolgungsjagd durch Rom.

22:35 Uhr, ProSieben, Der perfekte Ex, Romantikkomödie

Ally (Anna Faris) ist in Beziehungsfragen kein Glückskind. Obwohl sie sich mit den Männern wirklich Mühe gibt, hat die Mittzwanzigerin schon die Übersicht über ihre Ex-Liebhaber verloren. Als sie dann noch in einer Zeitschrift liest, dass man mit mehr als 20 Sex-Partnern kaum noch eine Chance auf die große Liebe hat, reagiert sie panisch: Um die Zahl nicht noch weiter unnötig zu erhöhen, will sie lieber noch einmal ihre Verflossenen auf ihre Heiratstauglichkeit abklopfen. Hilfe bekommt Ally dabei von ihrem attraktiven Nachbarn Colin (Chris Evans). Der scheint allerdings selbst Gefühle für sie zu entwickeln.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.