VG-Wort Pixel

Corona-Fall "Logistischer Albtraum": Dreh der zweiten Staffel "Bridgerton" muss unterbrochen werden

Bridgerton
Phoebe Dynevor in "Bridgerton"
© ©Netflix/Courtesy Everett Collection / Picture Alliance
Weil in der Crew von "Bridgerton" ein positiver Coronafall festgestellt wurde, mussten die Dreharbeiten unterbrochen werden. Das stellt die Produktion vor große Herausforderungen. 

Fans erwarten die zweite Staffel der Drama-Serie "Bridgerton" sehnsüchtig. Umso mehr dürften sie die neuesten Nachrichten vom Set beunruhigen. Denn der aktuelle Dreh musste wegen eines positiven Corona-Testergebnisses unterbrochen werden. 

"Bridgerton"-Dreh wurde unterbrochen

Die auf Hochtouren laufenden Arbeiten wurden laut der Zeitung "The Sun" umgehend gestoppt, alle Cast-Mitglieder und Stars sofort getestet und isoliert. Offenbar haben sich die Netflix-Verantwortlichen zusammengesetzt um darüber zu beraten, wie es weitergeht. Nach 24 Stunden den Dreh fortzusetzen ist wohl eine Option, ob sie aber sicher genug ist, wird noch entschieden. "Das ist ein logistischer Albtraum, wenn es darum geht, das Personal zu schützen, einen Ausbruch zu verhindern oder ihn einzudämmen, wenn er bereits festgestellt wurde", sagte ein Insider der "Sun". 

"Es bedeutet auch Kopfzerbrechen für die Produzenten, weil das Entfernen von Darstellern oder Mitarbeitern und deren Isolierung bedeutet, dass sie kurzfristig ersetzt werden müssen, und das ist nicht immer möglich", erklärt er. 

"Bridgerton"

Sorge bei Netflix-Chefs

Sorge bereitet es den Chefs vor allem auch deshalb, weil bald die nächste große Produktion ansteht: die Dreharbeiten zur neuen Staffel von "The Crown". 

"Netflix hat große Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Maßnahmen in 'Bridgerton' vorhanden sind, aber es zeigt nur, wie schwierig es ist, ein so großes Set komplett Covid-sicher zu machen. Das verheißt nichts Gutes für die Dreharbeiten zu 'The Crown', die jeden Tag beginnen und das gleiche epische Ausmaß haben werden", erläutert der Insider. 

Die erste Staffel "Bridgerton" wurde im Dezember 2020 bei Netflix ausgestrahlt und brach mit 82 Millionen Abrufen alle Rekorde. Im Januar bestätigte der Streamingdienst, dass eine zweite Staffel gedreht wird.

Verwendete Quelle: "The Sun"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker