HOME

Neustarts: Hacker, Mörder und Diven: Auf diese sieben Serien freuen wir uns 2017

Sie haben alle Lieblings-Serien durchgeschaut? Macht nichts: In diesem Jahr gibt es viele interessante Neustarts, in denen sich Hollywood-Stars die Klinke in die Hand geben. Unsere sieben Favoriten, auf die wir uns am meisten freuen.

2017 starten viele Serien, darunter "American Crime Story" und "Taboo"

2017 starten viele Serien, darunter "American Crime Story" und "Taboo"

2016 mag nicht als das beste Jahr in die Geschichte der Menschheit eingegangen sein, doch als Serienjunkie konnte man es eigentlich ganz gut auf dem Sofa aushalten. Denn es gab nicht nur Fortsetzungen längst beendeter Serien (etwa "Gilmore Girls"), sondern auch zahlreiche interessante Neustarts - etwa "Stranger Things" und "The Crown" (beide Netflix), "Westworld" (HBO und Sky) oder "The Grand Tour" und "Goliath" (beide Amazon Prime Video).

Und auch in diesem Jahr stehen wieder einige interessante Serien in den Startlöchern. Wir stellen die besten Neustarts vor.

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Eins ist klar: Graf Olaf (verkörpert von Neil Patrick Harris) hat nichts Gutes im Sinn. Denn er nimmt seine beiden Nichten Violet und Sunny sowie seinen Neffen Klaus nach dem Tod von deren Eltern nicht aus reiner Barmherzigkeit bei sich auf, vielmehr hat er es auf das Erbe der Kinder abgesehen, dass sie allerdings erst bei Erreichen der Volljährigkeit ausbezahlt bekommen. Das kommt ihnen bekannt vor? Kein Wunder: Erstmals verfilmt wurde die Kinderbuch-Geschichte im Jahr 2004 als "Lemony Snicket", damals schlüpfte Jim Carrey in die Rolle des Graf Olafs. Wie sich der "How I Met Your Mother"-Star als fieser Graf schlägt, sehen Netflix-Kunden bereits in der kommenden Woche.

Start: 13. Januar auf Netflix

American Crime Story

Der Mordprozess gegen den früheren Footballstar O.J. Simpson (dargestellt von Cuba Gooding Jr.) Mitte der Neunziger sorgte für viel Aufsehen. Vor Gericht lieferten sich die Staatsanwaltschaft und Simpsons Anwälte Robert Kardashian (gespielt von "Friends"-Star David Schwimmer) und Robert Shapiro (John Travolta) bis zum letzten Verhandlungstag ein erbittertes Duell. Um auch 20 Jahre nach der Tat Spannung zu erzeugen, legten die Macher der Serie den Fokus nicht auf das Verbrechen, sondern auf die Charaktere. Produzent ist Ryan Murphy, der mit der Grusel-Reihe "American Horror Story" bereits einen Hit ablieferte. Auch bei "American Crime Story" wird es bei jeder zukünftigen Staffel eine neue Rollenbesetzung geben.

Start: seit 6. Januar auf Sky 

Big Little Lies

In der Miniserie "Big Little Lies" geht es um drei Mütter, die nach außen hin ein perfektes Leben führen. Doch hinter der schönen Fassade verbirgt jede ein Geheimnis - und dann werden auch noch alle in einen Mordfall hineingezogen. Für den Cast der sieben Episoden hat HBO tief in die Tasche gegriffen und quasi ein Best-of Hollywoods verpflichtet: An der Seite der Hauptdarsteller Reese Witherspoon, Nicole Kidman und Shailene Woodley spielen auch Alexander Skarsgard, Zoe Kravitz, Laura Dern und Jeffrey Nordling. Perfektes Serienfutter für Fans von "Desperate Housewives".

Start: 19. Februar, HBO 

Feud

Und noch eine Serie von Ryan Murphy. In "Feud" geht es um das bewegte Leben der Hollywood-Legenden Joan Crawford und Bette Davis, im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Dreharbeiten des Films "Was geschah wirklich mit Baby Jane?" aus dem Jahr 1962. Crawford und Davis können einander nicht ausstehen und gelten als Diven, doch um ihre strauchelnden Karrieren zu retten, müssen sie den Dreh beenden. In den Hauptrollen sind Susan Sarandon und Jessica Lange zu sehen.

Start: März 2017 auf FX, Deutschlandstart ungewiss

Taboo

In der Historienserie "Taboo" geht es um den Abenteurer James Delaney, der aus Afrika zurückkehrt und das geerbte Familienunternehmen zu einer großen Reederei ausbauen will. Die Konkurrenz ist allerdings groß, zudem kommt Delaney einem bislang gut gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur. Die gemeinsame Kooperation von BBC und FX ist hochkarätig besetzt: Produzent ist niemand Geringeres als Ridley Scott, die Hauptfigur wird von Tom Hardy verkörpert. In weiteren Rollen sind Michael Kelly und die "Game of Thrones"-Stars Jonathan Pryce und Oona Chaplin zu sehen.

Start: In der BBC startete die Serie am 7.1., Deutschlandstart ist noch ungewiss 

Star Trek: Discovery

Nachschub für Trekkies: In diesem Jahr startet endlich wieder eine neue "Star Trek"-Serie. Darin geht es um das Raumschiff U.S.S. Discovery, das zehn Jahre vor der ersten Enterprise in den Weltraum startet. Produziert wird die Serie von Alex Kurtzman, der bereits die gefeierten Filme "Star Trek" und "Star Trek Into Darkness" ablieferte. Die Hauptrolle wird weiblich sein.

Start: Mai 2017 auf CBS, in Deutschland auf Netflix 

You Are Wanted

Spannend wird der Serienstart von "You Are Wanted", der ersten exklusiven deutschen Serie von Amazon Prime Video. Die Hauptrolle spielt Matthias Schweighöfer, der als Berliner Manager Opfer eines Hackerangriffs wird. Schweighöfer führt zugleich auch Regie und schrieb am Drehbuch. Ob das was wird? Wir sind gespannt.

Start: 2017 auf Amazon