HOME

Stern Logo Dschungelcamp

7. Tag im RTL-Dschungelcamp: Gesteht Eike der Porno-Queen seine Liebe?

Aufregung im Dschungel: Die erste Woche ist geschafft und ab morgen darf die RTL-Zuschauerschaft endlich das Hackebeil schwingen und den ersten XYZ-Promi nach Hause schicken. Zeit, schon mal einen kleinen Blick in die Zukunft zu wagen: Wie könnte es wohl für den einen oder anderen Promi nach dem Dschungel-Experiment weitergehen? Eine Vermutung.

Von Katharina Miklis

Tag Sieben in der grünen Hölle. Es gibt wieder Futter! DJ Tomekk kann bei der Dschungelprüfung sechs Sterne ergattern, die den Bewohnern ein nahezu opulentes Mahl sichern - frei von Geschlechtsteilen und Extremitäten tierischer Urwaldbewohner. Es war aber auch genau die richtige Aufgabe für den coolen HipHopper mit der großen Klappe. Heiße Babes, fette Autos und ein Pool - das ist Tomekks Welt.

Bei der Tauchfahrt mit einem Geländewagen fühlt sich der DJ, der gerne auf dicke Hose macht, ganz in seinem Element. Während sich der Wagen mit Wasser füllt, muss Tomekk die befestigten Sterne lösen. Ein Leichtes für den HipHopper, der weder das Seepferdchen noch ein Freischwimmerabzeichen hat. Berauscht von seinem Erfolg verrät er, was zurzeit wirklich im Camp abgeht: "Von wegen Friede, Freude, Eierkuchen. Das ist alles nur gespielt!". Aha.

Eines ist also sicher. DJ Tomekks Selbstwertgefühl hat im Dschungel nicht gelitten. Seine Wasserphobie ist besiegt, seine Ängste überwunden. Und er weiß, wem er das zu verdanken hat. "Ihr macht Bildungsfernsehen und Therapie zusammen", lobt er das Moderatorenteam Sonja Zietlow und Dirk Bach am Ende seiner Dschungelprüfung. "Man sollte euch verschreiben!" Ach, Tomekk.

Ein Ausblick: Was kommt nach dem Dschungelcamp?

So viel zum aktuellen Stand im Camp. Wenn schon nichts Aufregenderes im tiefen Tal des Dauerregens passiert, wagen wir an dieser Stelle einen Ausblick auf das, was da kommen mag: Wie geht es weiter für unsere Stars, wenn die Zeit im Dschungel vorbei ist? Vielleicht so: Ex-Torwarthüter Eike Immel wird zum Dschungelkönig der Herzen gewählt. Nachdem er im Mai letzten Jahres noch vor dem Amtsgericht Dortmund einen Offenbarungseid leisten musste, kann er dank RTL endlich die Operation seiner kaputten Hüfte bezahlen. Nur deswegen ist er schließlich in den Dschungel gezogen. Jetzt ist er wieder ein ganzer Mann. Sein nächstes Ziel: Nicht mehr so schüchtern sein und endlich Michaela Schaffrath seine Liebe gestehen. Doch "Pimmel-Immel" will noch mehr. Seinem neuen Buschfreund Björn-Hergen Schimpf tut er den Gefallen und zieht sich für "Sportbild" aus. Darauf hat die Welt gewartet.

Barbara Herzsprung und Björn-Hergen Schimpf bleiben gemeinsam im Dschungel und bauen ihre Hass-Liebe zur großen Dschungel-Romanze aus. Sie haben sich gezofft, sie haben sich gestritten. Aber jetzt wollen "Baba" und "Bäbä" ihren Lebensabend gemeinsam im australischen Busch genießen. Viel brauchen sie dafür nicht. Wie schon zu Dschungelcamp-Zeiten wendet Barbara täglich ihre Unterhosen. Ansonsten brauchen sie nur noch Luft und Liebe und hier und da einen saftigen Känguruhoden.

Das Geheimnis um Bata Illic wird erst am Tag seines Auszugs gelüftet. Ganz Deutschland ist geschockt: Schlageropi Illic war gar nicht im Dschungel. RTL hatte einen originalgetreuen, aufblasbaren Bata in das Camp geschmuggelt. Deswegen hat er nie gesprochen, sich nie bewegt. Deswegen durfte er nicht zu nah ans Feuer. Das Dschungel-Rätsel ist gelöst. Wo der echte Bata ist? Das interessiert niemanden - genau wie vor der Dschungel-Show. Julia Biedermann kann sich derweil vor lauter Anfragen nicht retten. Nicht nur ihre Nacktfotos im "Playboy", auch ihr Mut zur natürlichen Schönheit im Camp bringen ihr Ruhm und Ehre ein. Sie wankt noch zwischen zwei Angeboten und kann sich einfach nicht entscheiden: Angela Merkel doubeln oder "Germany's next Topmodel" moderieren?

Lisa Bund steht nach dem Camp vor den Trümmern ihrer immerhin acht Monate andauernden Musikkarriere. Nachdem sie erkannt hat, dass sich immer noch kein Schwein für ihre Musik interessiert und dass es ihrer Karriere auch nicht weitergeholfen hat, dass sie 30 Sekunden lang einen Nashornkäfer im Mund behalten konnte, gibt sie auf. Dabei wollte sie doch nur, "dass die Leute mich und meine Musik endlich akzeptieren und lieben". Die Brüste will sie sich jetzt aber doch machen lassen. So wie Michaelas. Die waren so schön.